Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
Die Südküste der Krim - Alupka mit Liwadia-Palast,Woronzow-Palast, Ai-Petri und Schwalbennest
Die Südküste der Krim ist für viele Menschen der klassische Inbegriff von Sonne, Meer und Bergen. Es handelt sich um einen 2- 8 Km breiten und ca. 100 Km langen Landstreifen an der Küste des Schwarzen Meeres. Wegen seiner günstigen Lage hat sich dieser Landstrich zu einem einzigartigen Kur- und Erholungsgebiet entwickelt. Auf der einen Seite sieht man die Berge mit grüner Vegetation – auf der anderen Seite lockt das blaue Meer. Es gibt über 350 Sanatorien, Hotels, Erholungsheime und Pensionen.
 
liwadija palast krim
liwadia-palast krim
Bild 1: der große Palast von Liwadia
Bild 2: kleiner Verhandlungstisch der Krimkonferenz
Liwadia liegt ca. 3 Km westlich von Jalta. Hier befindet sich eine der größten Sehenswürdigkeiten der Krim, der Große Palast von Liwadia.
Im Februar 1945 fand hier die Krim-Konferenz der Großmächte der Anti-Hitler-Koalition – UdSSR, USA und Großbritannien – statt. Hier trafen sich Stalin, Roosevelt und Churchill, um über die Nachkriegsordnung eines besiegten Deutschlands zu beraten. Der Palast wurde 1911 im Stil italienischer Renaissance erbaut und ist von einem wunderschönen Park umgeben.
krim liwadija
schwalbennest krim
Bild 3: großer Verhandlungsraum der Krimkonferenz 1945
Bild 4: Das "Schalbennest" bei Mißchor
Ein winziges Schlößchen auf dem Kap Ai-Todor in der Nähe von Mißchor ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Krimküste – das Schwalbennest. Das Schwalbennest wurde 1912 in 40 Meter Höhe über dem Meer im gotischen Stil erbaut. Es ist wegen der sehr ungewöhnlichen Lage ein absoluter Touristenmagnet.
schwalbennest mischor
alupka krim kueste
Bild 5: Blick auf das Schwalbennest
Bild 6: Sanatorium in der Näe von Mißchor
Unweit des Schwalbennestes erhebt sich eine Felsformation mit einer Adlerfigur auf der Spitze. Dies ist der so genannte Adlerfelsen mit dem Adler, der die Bucht beschützt.
reisen zur krim
adlerfelsten krim
Bild 7: Das Schwalbennest thront weit oben auf einem Felsen
Bild 8: Der so genannte Adlerfelsen unweit des Schwalbennestes mit einer Adlerfigur
Von Mißchor aus erreicht man mit einer Seilbahn das Hochplateau des Ai-Petri-Gebirges in ca. 1200 Meter Höhe mit seinen spitzen Felsen und Graten. Die Seilbahn wurde 1987 eröffnet und ist die längste, stützenfreie Seilbahn Europas. Man holte sich damals fachkundige Hilfe aus Österreich. Die Fahrt mit der Seilbahn ist allein schon ein unvergessliches Erlebnis. Der weite Blick entlang des Gebirges und hinunter über das Schwarze Meer ist wohl einmalig.
seilbahn ai-petri krim
reise zum ai-petri
Bild 9: Die Seilbahn führt direkt auf die Spitze des Ai-Petri
Bild 10: Blick über die Felsformationen des Ai-Petri-Bergplateaus
information ai-petri krim
krim-reisen ai petri
Bild 11: Blick vom Ai-Petri auf das Schwarze Meer und die Küste
Bild 12: Touristen-Rummel und Buden auf dem Plateau des Berges
Auf dem Ai-Petri-Plateau befindet sich die Bergstation der Seilbahn. Darum herum hat sich ein ganzes "Vergnügungsviertel" für Touristen entwickelt. Entfernt man sich jedoch weit genug von der Station, so kann man herrliche Wanderungen unternehmen und eine Vielzahl seltener Pflanzen entdecken. Von hier oben reicht der Blick bis nach Jalta.
ukraine-reisen krim
pflanzen auf der krim
Bild 13: Fotokulisse mit deutschen Wehrmachtsuniformen
Bild 14: Bergkräuter
Alupka ist der zweitgrößte Kurort der Krim, ca. 15 Km von Jalta entfernt. Wahrzeichen von Alupka ist der Woronzow-Palast. Dieser Palast wurde in der 1. Hälfte des 19.Jh erbaut und beeindruckt mit seiner Löwenterasse, seinem Wintergarten und der im Windsor-Stil erbauten Rückfront. Der Palast liegt in einem herrlichen, großen Park. Auch hier hat man einen weiten Blick über das Meer und zu den Bergen.
woronzow-palast alupka
krim woronzow palast
Bild 15: Der Palast des Fürsten Woronzow in Alupka
Bild 16: Dieser Palast war die Sommer-Residenz des Adligen
alupka woronzow palast
woronzow alupka krim
Bild 17: Seitentrakt des Palastes
Bild 18: eine der Marmurfiguren im Wintergarten
Fürst Woronzow war zu Lebzeiten einer der mächtigsten Männer Russlands. Er war der Gouverneur des von Zarin Katharina II. eroberten "Neu-Rußland". Er hatte seinen Verwaltungssitz in Odessa und machte diese Stadt zur Hauptstadt dieses Gebietes. In seinem Sommerpalast auf der Krim weilte er zur Erholung.
krim-reise alupka
alupka-reise woronzow palast
Bild 15: Inneneinrichtung des Woronzow-Palastes
Bild 16: Interieur
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876