Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Reisen nach Astrachan am Wolga-Delta zum Kaspischen Meer

Seit dem 6.Jahrhundert war Astrakhan ein wichtiger Handelsplatz an der Grenze zwischen Europa und Asien.
Seit dem 13. Jahrhundert war das Gebiet von Astrakhan Sitz eines Tataren-Khanats. Dieses Khanat wurde im 16. Jahrhundert von den russischen Truppen unter Iwan, dem Schrecklichen, erobert und zerstört.
Unter russischer Herrschaft entwickelte sich Astrakhan im 18./19.Jh. zu einem regionalen Handels- und Wirtschaftzentrum mit hohem Wohlstand.
 
reisen nach astrachan
astrakhan reisen
Bild 1: Landeanflug auf Astrakhan
Bild 2: Die Wolga bei Astrakhan
flughafen astrachan
kreml von astrachan
Bild 3: Renovierter Flughafen von Astrakhan
Bild 4: Plan der Stadt Astrakhan aus dem 17.Jahrhundert
astrachan- reisen
informationen astrakhan
Bild 5: ehemals reiche Wohn- und Handelshäuser
Bild 6: Geschäftshaus von 1887
Im 2. Weltkrieg standen die deutschen Truppen im Rahmen der Stalingrad-Offensive nur wenige Kilometer vor Astrakhan. Nach der Perestroika blieb die Stadt nicht von wirtschaftlichen Schwierigkeiten verschont, so dem Rückgang im Schiffsbau oder der Ölraffinerie.
Der Kreml ist architektonisches Zentrum und Haupt-Sehenswürdigkeit der Stadt.
kreml von astrachan
astrakhan kreml
Bild 7: Der Kreml mit Glockenturm und Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale
Bild 8: Dreifaltigkeits-Kathedrale aus dem 16.Jh.
kreml von astrachan
ikonen in astrachen
Bild 9: Deckengemälde der Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale
Bild 10: Ikonostase
In Astrakhan lebt eine Vielzahl von Menschen mit unterschiedlicher Nationalität: Russen, Kasachen, Kalmüken, Tataren, Ukrainer u.v.a.m.
reisen nach astrachan
astrakhan-reisen
Bild 11: Brautpaar beim Fototermin
Bild 12: Brautpaar im Stadtpark
Ein berühmter Sohn der Stadt war der Maler BORIS KUSTODIEV (1878-1927). Er wurde in Astrakhan geboren. In einem Museum ihm zu Ehren können verschiedene Werke aus seinem Schaffen besichtigt werden. Viele seiner Werke befinden sich jedoch im Russischen Museum in St.Petersburg und in der Tretjakow-Galerie in Moskau.
kustodiev-museum astrachan
museum kustodiev astrakhan
Bild 13: das Kustodiev-Museum
Bild 14: Museums-Vorraum
hotel azimut astrachan
hotel lotus astrakhan
Bild 15: Hotel Azimut am Wolgaufer
Bild 16: Hotel Lotos in einer Seitenstraße
flussreisen wolga astrachan
wolga-reisen astrachan
Bild 17: die Wolga bei Astrachan
Bild 18: Hafenkai
Astrakhan ist Anfangs- oder Endstation vieler Wolga-Flussreisen. Gern nutzt man an Wochenenden die Gelegenheit für kleine Volksfeste am Hafen – für die Einheimischen und Touristen. Hier treffen sich dann auch Hochzeitspaare und ihre Gäste, um zu flanieren.
hafen von astrachan
schiffsreisen astrachan
Bild 19: Reiterspiele
Bild 20: Ritterspiele
astrachan schiffs-reisen
wolga-flussreisen
Bild 21: Kreuzfahrt-Schiff
Bild 22: Schiffs-Anlegestelle Astrachan
Wer in die Umgebung von Astrakhan fährt, kann eventuell einem der Bauernmärkte begegnen.
Bei dem Dorf Nikolskoje liegt einer der Märkte direkt an der Wolga. Hier versorgen sich Einheimische und Touristen mit frischem Obst und Gemüse, Konserven, Trockenfisch und – möglicherweise !! – schwarz gefangenem Stör (was streng verboten ist).
Obst und Gemüse sind hier erheblich billiger als weiter nördlich, z.B im Ural. Deshalb kaufen russische Touristen hier preisgünstige Vorräte für den Winter – gern auch gleich säckeweise.
wolga-schiffsreisen
wolga-reisen nikolskoje
Bild 23: getrockneter Fisch und ...
Bild 24: ... eventuell illegaler Stör (?)
wolga-schiffs-reisen
fluss-reisen wolga
Bild 25: einheimisches Obst ...
Bild 26: ... und Gemüse für den Winter
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876