Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
Reisen nach Jalta an der Südküste der Krim am Schwarzen Meer

Jalta liegt an der Südküste der ukrainischen Halbinsel Krim. Die Entstehungszeit ist unklar, reicht möglicherweise bis zu den alten Griechen zurück.
Das Mikroklima der Region verhalf Jalta zum Rang eines beliebten Seebades. Die Region vereint in hervorragender Weise Sonne, Meer und Berge. Jalta ist zweifellos der Hauptkurort der Krim. Das milde Klima und die reiche Natur locken seit vielen Jahrzehnten Erholungssuchende nach Jalta. Die Berge im Norden schützen Jalta vor kalten Winden und das Meer bringt von Süden frische, salzhaltige Meeresluft. Vom Hotel „Jalta“ aus hat man den besten Blick über die gesamte Bucht von Jalta bis zum Berg Ai-Petri. Den Hafen von Jalta laufen diverse Kreuzfahrtschiffe an.

reisen nach jalta
informationen zu jalta
die Bucht von Jalta
Haupt-Promenade von Jalta
promenade von jalta
jalta stadtinformation
Jalta-Promenade
Springbrunnen an der Promenade
hafen von jalta
intourist hotel jalta
Blick auf Jalta und Hafen
Jalta bei Nacht vom Intourist-Hotel Jalta

Jalta und die Südküste der Krim haben leider keinen oder kaum Sandstrand. An den öffentlichen Stränden drängen sich die einheimischen Badegäste. Herbst- und Winterstürme schwemmen allen Sand davon.

restaurant argo in jalra
strand von jalta
Restaurant ARGO
öffentlicher Strand von Jalta
nach oben
strand von jalta
jalta-reisen krim
adlige Theater-Verkleidung als Fotomotiv
Umkleidekabinen am Strand

Eines der größten Hotels von Jalta ist das Intourist-Hotel „Jalta“ im Ortsgebiet von Massandra. Die Gäste der großen Hotels haben eigene Hotelstrände, jedoch leider nur mit grobem Schotter. Badeschuhe sind dringend zu empfehlen. Für die Hotelgäste gibt es Liegen.
Von den großen Hotels aus werden Tagesausflüge in die Umgebung von Jalta angeboten.

hotel jalta
strand des hotel jalta
Hotel Jalta
Stein-Strand des Hotels Jalta
intourist hotel jalta
hotel jalta in jalta
Intourist-Hotel Jalta/Yalta
Blick vom Hoteldach des Jalta-Hotels

Neben dem Hotel Jalta befindet sich ein Delfinarium für die Touristen. Im Sommer gibt es verschiedene Vorführungen, auch mit Zuschauer-Beteiligung. In der ukrainischen Hafenstadt Odessa gibt es weiteres Hallen-Delfinarium.

delfinarium jalta
jalta delfinarium
Delfinarium Jalta
Tier-Dressuren
delfine in jalta
urlaub in jalta
einer der Delfine
weißer Delfin in Aktion
nach oben

Der Swimmingpool des Hotels Jalta ist mit Meerwassern gefüllt und 50 Meter lang. Früher wurden hier auch Schwimmer trainiert.
Vom Hotel Jalta blickt man auf das Hotel Massandra und die dahinter liegende Kiche des heiligen Nikolaus Cudotvorets. Das Hotel Massandra hat leider keinen Strand und kein Restaurant. Es erinnert mehr an ein sowjetisches Betriebs-Sanatorium.

swimmingpool hotel jalta
hotel massandra
Jalta-Schwimmbecken
Hotel Massandra
hotel oreanda jalta
hotel taurida jalta
Hotel Oreanda**** im Zentrum von Jalta
Hotel Taurida
hotel otdych jalta
hotel bristol jalta
Hotel Otdych* in einer Nebenstrasse
Hotel Bristol*** zentral am Hafen-Bahnhof
hafen von jalta
fluss-schiff in jalta
alte Hafenmole von Jalta
MS General Lawrinenko im Hafen von Jalta
nach oben
hotel krym in jalta
restaurant hispanola jalta
Hotel Krym** im Zentrum
Restaurant Hispanola an der Promenade

Im Zetrum erhebt sich über Jalta der so genannte Darsan-Hügel. Auf dem Hügel wurde vor vielen Jahren ein Film gedreht und ein griechischer Kulissen-Tempel erbaut. Vom Stadtzentrum fährt eine kleine Seilbahn auf diesen Hügel, von wo man einen schönen Ausblick über Jalta und das Schwarze Meer hat.
Seilbahnen gleicher Bauart findet man im russischen Badeort Rauschen/Gebiet Kaliningrad sowie am Strand von Odessa/Ukraine.

darsan-huegel jalta
jalta darsan huegel
Seilbahn zum Darsan-Hügel
Filmkulisse auf dem Darsan-Hügel
deutsche kirche jalta
marienkirche jalta
evang.-luth. Kirche von 1885
die Marienkirche ist seit 1991 wiedereröffnet
newski-kirche jalta
jalta newski kirche
Alexander-Newski-Kirche
Altarraum der Newski-Kirche

Der berühmte Schriftstelle Anton Tschechow weilte 1888 zum ersten Mal in Jalta. Er litt an Tuberkulose und wegen des guten Klimas verlegte er 1898 seinen Wohnsitz hierher. Hier entstand sein Werk „Die Dame mit dem Hündchen“. 1904 starb Tschechow während eines Kuraufenthalts in Deutschland.

anton tschechow haus
museum anton tschechow
das Anton-Tschechow-Haus
die Museumsräume

Die Kirche des heiligen Johannes Zlatoust steht auf dem Polikur-Hügel. Dieser Hügel gilt als Siedlungsursprung des Dorfes Jalta. Die Kirche selbst wurde ab 1835-1837 erbaut und durch Zar Nikolaus I. eingeweiht

nikolaus-kirche jalta
kirche johannes zlatoust jalta
Kirche des heiligen Nikolaus
Kirche des Johannes Zlatoust
nach oben
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876