Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
Reisen nach Port Baikal am Baikalsee
Port Baikal - am Tor zum Baikalsee - ist eine kleine Bahnstation und Hafen gegenüber Listwjanka am Ausgang des Baikalsees in die Angara
 
Bild 1: rechts oben Port Baikal, links unten Listwjanka
Bild 2: Anfahrt mit der Fähre von Listwjanka nach Port Baikal
Früher war Port Baikal Durchgangsstation der Transsibirischen Eisenbahn. Durch den Bau des Irkutsker Angara-Staudamms stieg der Wasserspiegel so hoch, dass dieser Teil der Bahnlinie am Ufer der Angara überflutet wurde und auf die heutige Strecke über die Berge weiter im Westen verlegt werden musste.
Bild 3: Anreise über die Angara
Bild 4: Port Baikal
Bild 5: Schuppen in Port Baikal
Bild 6: Bahnhof
Bild 7: Schiffe im Hafen Port Baikal
Bild 8: Blick über den Baikal nach Listwjanka
Bild 9: ausrangierte Boote
Bild 10: Endpunkt der stillgelegten Bahnstrecke nach Irkutsk
Durch den Bau des Irkutsker Angara-Staudamms stieg der Wasserspiegel so hoch, dass dieser Teil der Bahnlinie am Ufer der Angara überflutet wurde und auf die heutige Strecke über die Berge weiter im Westen verlegt werden musste.
Hier mußten 38 Tunnel sowie 248 Brücken und Viadukte errichtet werden.
Die Linie zwischen Port Baikal bis Kultuk und Sludjanka wird heute nur noch von Touristen-Sonderzügen oder Güterzügen befahren. Der Linienverkehr der Transsibirischen Eisenbahn führt an dieser landschaftlich äußerst reizvollen Bahnstrecke abseits vorbei.
Bild 11: Strecke der Baikal-Ringbahn
Bild 12: Bahnhof Sludjanka
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876