Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Karelien

R 014 - Reise nach Russisch-Karelien 2018

Reiseform
9 Tage Rundreise von St.Petersburg durch Karelien bis zu den Solowetzki-Inseln im Weissen Meer
Reiseroute
St. Petersburg – Petrosavodsk – Insel Kischi - Insel Walaam - Kem - Kivatsch - Belomorsk - Solovetzkij-Inseln - Kem - St. Petersburg
reise moskau-st.petersburg
reise nach moskau
Ihre Reiseroute
Holzbau-Museum Kishi im Onegasee
Reisehöhepunkte:
¦Unterwegs im Hohen Norden Russlands
¦Erlebnis der Wildnis und Kirchenkultur in Russisch-Karelien
¦Zwei Tage auf den Solovetzkij-Inseln im Weißen Meer
¦die einmalige Museumsinsel Kischi und die Mönchsinsel Walaam
¦der Weißmeer-Ostsee-Kanal und die Belomorsker Petroglyphen
¦bequeme An- und Abreise durch Vor- und Nachübernachtungen in St. Petersburg
¦eine außergewöhnliche Reise für Russland-Begeisterte
Bei dieser Reise stehen grandiose Natureindrücke im Wechsel mit Besuchen von Klöstern und anderen herausragenden Kulturdenkmälern im Vordergrund. Auch in Karelien, im Norden Russlands, wächst die touristische Infrastruktur, entstehen z.B. neue Hotels. Trotzdem sollte - darauf weisen wir an dieser Stelle ausdrücklich hin - Bereitschaft zu zeitweiligem Komfortverzicht vorhanden sein. Die Zugfahrten bequem - eine kurze Tagesfahrt, einmal über Nacht im Vierbettabteil (Zweibettabteil gg. Aufpreis und nach Verfügbarkeit) und ohne eingeschlossene Mahlzeiten, die Reiseleitung hilft gerne beim Einkauf. Aufgrund von Wetterverhältnissen und Fahrplanänderungen kann es sowohl bei den Schiffsüberfahrten zu den Inseln als auch bei den Zugfahrten zu Änderungen und damit zu Umstellungen im Reiseverlauf kommen. D.h. auch Flexibilität ist durchaus mit ins Gepäck zu nehmen. Um diese Eventualitäten zu berücksichtigen und eine flexible An- und Abreise zu gewährlisten, jeweils eine Vor- und Nachübernachtung in St. Petersburg. Linienflüge mit der guten AEROFLOT/ROSSIJA AIRLINES von verschied. dt. Flughäfen nach St. Petersburg.
Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung, dass Russlands Norden vornehmlich durch Kälte und Eis besticht, finden wir dort eine Vielfalt an unberührter Natur (die dank Golfstrom im Sommer bei sehr angenehmen Temperaturen bereist werden kann), kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und interessanten Städten. Die früher geltenden Beschränkungen sind fast ausnahmslos aufgehoben und die gute Eisenbahnverbindung von St. Petersburg aus, ermöglicht es uns eine Reise anzubieten, die die absoluten Höhepunkte Russisch-Kareliens in einer Reise vereint: die einzigartigen Solovetzkij-Inseln im Weißen Meer, sowie die Museumsinsel Kischi und die Mönchsinsel Walaam. Dazu ein Naturreservat und die Belomorsker Petroglyphen. In den hohen Breiten werden die Nächte zu Tagen, im kurzen Sommer holt die Bevölkerung nach, was im langen Winter nicht möglich war: Überall wird gefeiert, getanzt und gelacht. Eine Reise voll landschaftlicher und kultureller Höhepunkte, für Russlandliebhaber, Russlandwiederholer, aber auch eine Erstreise für Naturliebhaber und Enthusiasten der orthodoxen Kirchenkultur. Ein Reiseziel von ungeheurer Faszination, jeder wird begeistert zurückkehren!
Termine und Preise 2018
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
26.05.-03.06.2018 1.990,- EUR 350,- EUR
04.08.-12.08.2018 1.920,- EUR 350,- EUR

Frühbucher-Ermäßigung von 2 % auf den Grundpreis bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn!

Zuschläge:
Einzelzimmer: + 350,- EUR
Aufpreise pro Person: 2-Bett-Abteil Schlafwagen Kem-St.Petersbsurg: + 125,- EUR
innerdt. Bahnanreise (Rail & Fly): + 94,- EUR
Visum Russland: ab 85,- EUR
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Die Tour bieten wir in Kooperation mit anderen Partnern an.
Mindest-Gruppengröße: 10
Max. Gruppengröße: 20
Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.
reise moskau zum kreml
reise moskau-novgorod weliki
Karelische Wiese
Kiwatsch-Wasserfall
Reiseverlauf 9-Tage-Tour:
1. Tag: Anreise St.Petersburg
Im Laufe des Tages Linienflug nach St. Petersburg. Individuelle Abholung (mit Fahrer ohne Guide) vom Flughafen und Transfer zum ***+Hotel. Der Rest des Tages frei.
2. Tag: St. Petersburg - Petrosavodsk F
Der Vomittag steht für eigene Besichtigungen in St. Petersburg zur Verfügung.Optional bieten wir eine Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen an (bitte bei Interesse bei Buchung angeben). Am frühen Nachm.Treffpunkt im Hotel und gemeinsamer Transfer zum Bahnhof. Die Reiseleitung hilft gerne beim Einkauf des Proviantpakets. Abends (ca.18:00 Uhr) Abfahrt des Zuges, Ankunft gegen ca. 23:00 Uhr in Petrosavodsk. Transfer vom Bahnhof zum ****Hotel (3 Nächte).
3. Tag: Petrosavodsk - Kishi FA
Vorm. kurze Stadtrundfahrt in Petrosavodsk. Nach einem optionalen Mittagessen Fahrt (ca. 75 Min.) mit dem Tragflächenboot zur im Onegasee gelegenen Museumsinsel Kishi, die vom 10. Jh. bis 12. Jh. von Novgorod aus besiedelt wurde. Ausführliche geführte Besichtigung im Open-Air-Museum für Holzarchitektur mit herausragenden Denkmälern wie der Christi-Verklärungs-Kirche mit ihren 22 Kuppeln und der Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche, danach Zeit für einen eigenen Inselrundgang mit Besichtigung weiterer Holzgebäude (eine Mühle, eine russische Sauna (Banja) und ein großes Izba, das Haus Ozevnevs, ein Bauernhaus aus dem 19. Jh.). Rückfahrt nach Petrosavodsk. Abendessen im Cafe.
4. Tag: Insel Walaam FMA
Morgens Fahrt nach Sortavala und von dort mit dem Tragflächenboot über den Ladoga-See zur Mönchsinsel Walaam (ca. 50 min.) Geführter Rundgang zu den Einsiedeleien und dem Hauptkloster mit der Christi-Verklärungskathedrale und dem Glockenturm aus dem 18. Jh. Mittagessen im Refektorium. Anschließend ein Konzert mit traditionellen Kirchenliedern. Nachm. Rücküberfahrt nach Sortavala und weiter zum Holzhausdorf Kinerma. Rundgang durch das Dorf mit Besuch der Kapelle und Gelegenheit, mit den Bewohnern zu sprechen. Dort ein Abendessen mit Tee und karelischem Gebäck. Abends Rückfahrt nach Petrozavodsk, wieder in unser Hotel.
5. Tag: Kivach - Kem FMA
Morgens Abahrt von Petrosavodsk Richtung Norden zum Weißem Meer (450 km). Unterwegs Besuch der Kivach-Wasserfälle, die zweithöchsten Wasserfälle in Europa, in einem Naturreservat gelegen. Mittagessen in Medveshjegorsk. Im Dorf Povenez sehen wir den Weißmeer-Ostsee-Kanal und in der Nähe das Denkmal für die Gulaghäftlinge, die diesen Kanal unter Stalin errichtet haben. Weiterfahrt nach Belomorsk, wo der Kanal endet, und Besichtigung der berühmten Belomorsker Petroglyphen, 5000 Jahre alte Felszeichnungen mit Szenen aus dem Leben der ersten Rentierjäger und Fischer. Am Abend Ankunft in der Stadt Kem am Weißen Meer. ***Hotel.
6. Tag: Solovetzkij-Inseln FA
Am Morgen von Kem aus Fahrt mit der Fähre über das Weiße Meer zu den Solovetskij-Inseln (ca. 3-3,5 Std.). Nach Ankunft Check-in im ***Hotel und optionales Mittagessen. Der Solovetskij-Archipel besteht aus sechs großen und mehreren kleinen Inseln, die den Status eines Museumsreservats haben, und zahlreiche historische und Natur-Sehenswürdigkeiten beherbergen. Sie sind ein Zentrum der Orthodoxie und gleichzeitig Inbegriff des Prototyps des Gulag-Systems (von 1923-1939) der Sowjetzeit, zu dem hier auch ein Lager gehörte, das sich direkt im Kreml befand. Erkundung der Insel bei einem Rundgang, Besuch des Klosterkomplexes aus dem 16. Jh. mit Maria Himmelfahrtskathedrale und Erlöser-Verklärungskathedrale, Refektorium und Glockenturm. Besuch der Museumsausstellung zur Geschichte des Gulag. Abendessen im Hotel.
7. Tag: Berg Sekirnaja - Kem FA
Vorm. Ausflug zum Berg Sekirnaja, dem höchsten Punkt der größten Insel, auf dessen Gipfel Mönche im 19. Jh. die Christi-Himmelfahrts-Kirche errichteten. Mittags Rückkehr ins Hotel und Möglichkeit zum Mittagessen (optional). Nachmittags Rückfahrt mit dem Boot von den Solovetsji-Inseln nach Kem. Abendessen in einem Restaurant und Einkauf für das Frühstück am nächsten Morgen im Zug. Am späten Abend Transfer zum Bahnhof und Nachtzugfahrt im Schlafwagen nach St. Petersburg.
8. Tag: St. Petersburg (F)
Das mitgebrachte Frühstück nehmen wir im Zug ein. Mittags Ankunft in St. Petersburg. Transfer vom Bahnhof wieder zu unserem Hotel und Rest des Tages frei.
9. Tag: St. Petersburg F
Je nach Rückflug im Laufe des Tages individueller Transfer (nur Fahrer, ohne Guide) zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Alternativ ist Verlängerung in St. Petersburg möglich.
reise petersburg
newa-reisen petersburg
Valaam - Nikolaikirche
Kloster Solowetzki
Leistungen:
* Linienflüge mit Aeroflot/Rossija ab/bis Berlin, Düsseldorf, München, Hamburg inkl. aller Steuern und Gebühren
* Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
* Zug St.Petersburg-Petrosavodsk und Schlafwagen Kem-St.Petersburg in 2.-Klasse / 4-Bettabteilen
* Mahlzeiten lt. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
* Fähr- und Schnellboot-Überfahrten laut Reiseverlauf
* Transfers, Rundfahrten-, Besichtigungs- und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
* Reiseleitung deutschspr., örtlich, ab Petrosavodsk / bis Kem Bahnhof, lokale Führer
* Informationsmaterial
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern/Veranstaltern (Aq/ik)
nicht enthaltene Leistungen:
- Dinge des persönlichen Bedarfs
- Trinkgelder
- nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Reiseversicherungen
- Visakosten
Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluß einer Auslandsreise-Krankenversicherung und/oder Reiserücktrittskostenversicherung. Wir beraten Sie gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876