Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

R 034 - Reise nach Zentralasien durch Usbekistan 2017

Reiseform
15 Tage Rundreise durch Usbekistan
Reiseroute
Taschkent - Urgentsch - Chiwa - Buchara - Dorf Langar Ata - Schachrisabz - Samarkand - Nurata - Dorf Hayat - Trekking im Chimgan-Gebirge - Taschkent
usbekistan reisen
reisen nach usbekistan
Ihre Reiseroute
usbekisches Mädchen
Reisehöhepunkte:
Entdecken Sie die historischen Zentren Samarkand, Chiwa und Buchara, und erfahren Sie beim Besuch der alten Handelsstädte echtes Seidenstraßen-Gefühl. Erleben Sie ein Land wie aus 1001 Nacht auf dem Sprung in die Moderne und lernen Sie dabei die Menschen Usbekistans, ihre Lebensweise und Kultur zu besonderen Festen und im Alltag hautnah kennen. Lassen Sie sich von diesem fremdartigen Land mit seinen vielen Facetten verzaubern!
Usbekistan - Natur- und Kulturreise
Erleben Sie das echte, unverfälschte zentralasiatische Land Usbekistan. Neben den zahlreichen kulturellen und historischen Baudenkmäler lernen Sie die faszinierende Natur, die Menschen und ihre Lebensweise kennen. Sie verbringen einige Tage in den Privathäusern der Einheimischen und in den Jurtencamps mitten in der atemberaubenden Landschaft Usbekistans mit Bergen, Tälern und Wüsten.
Erleben Sie hautnah das Märchen von 1001 Nacht! Reich verzierte Bauwerke und herrliche Farben, die verwinkelten Gassen, idyllischen Innenhöfe, pittoresken Basare und verlockenden Düfte des Orients - diese Orient-Komposition wird zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis.
Termine und Preise 2017
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
22.05.-05.06.2017 2.299,- EUR 229,- EUR
07.08.-21.08.2017 2.299,- EUR 229,- EUR
02.09.-16.09.2017 2.299,- EUR 229,- EUR
Zuschläge:
Einzelzimmer: + EUR 229,-
andere individuelle Termine gern auf Anfrage!
Visabesorgung Usbekistan: auf Anfrage
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Mindest-Gruppengröße: 2 Personen
reisen nach chiwa
chinwa-reisen
Chiwa
Ichan Kala Mauern
Reiseverlauf:
1. Tag: Frankfurt - Taschkent.
Heute fliegen Sie nach Taschkent - in die Hauptstadt Usbekistans. Dort werden Sie herzlich empfangen und in Ihr Hotel gebracht.
2. Tag: Taschkent.
Heute besichtigen Sie "die steinerne Stadt", eine der größten in Zentralasien. Die Stadt vereint in sich viele alte Baudenkmäler mit den modernen Bauten der Gegenwart. Sie besichtigen Kazrat-Imam-Komplex mit Medrese Bark-Khan, Jami-Moschee, Kaffal-Shoshi-Mausoleum u. v. a. Anschießend spazieren durch den orientalischen Basar. Übernachtung in Taschkent in einem Hotel. (F)
3. Tag: Taschkent - Urgentsch - Chiwa.
Am frühen Morgen fliegen Sie nach Urgentsch. Von dort fahren Sie in die ca. 30 km entfernte Stadt Chiwa, die inmitten der Wüste liegt. Die Baudenkmäler von Itschan-Kala bilden einen geschlossenen Komplex und gleichen einem Freilichtmuseum islamischer Architektur. Sie besichtigen unter anderem Festung Kunja-Ark, Pachlavan-Machmud-Komplex, Minarett Kala-Minor und Minarett Islam-Chodscha. Sie übernachten in Chiwa in einem Hotel. (F)
4. Tag: Chiwa - Buchara.
Heute erwartet Sie eine lange Fahrt (ca. 450 km) durch die Wüste Kyzyl Kum ("Roter Sand") nach Buchara. Foto-Stopp am Fluss Amudarja. Sie übernachten in Buchara in einem Hotel. (F)
5. Tag: Buchara.
Die Stadt Buchara liegt inmitten der Sandwüste Kyzyl Kum im Tal des Serafschan. Die Altstadt gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe, da sie das vollständigste und unberührte Beispiel einer mittelalterlichen zentralasiatischen Stadt darstellt und ihr Stadtbild bis heute bewahren konnte. Es entsteht eine besondere Atmosphäre der 1001 Nacht, wenn Sie durch die überdachten Basare schlendern und viele hervorragend erhaltene Minaretten, Moscheen und Mausoleen besichtigen. Es gibt viel zu sehen, für die Rundfahrt brauchen Sie den ganzen Tag. Sie übernachten in Buchara. (F)
6. Tag: Dorf Langar Ata.
Heute fahren Sie ins Dorf Langar (va. 320 km), das am Fuß von Hissar-Gebirge liegt. Hier werden Sie von einer usbekischen Familie in ihr Lehmziegel-Haus zum Tee und Fladenbrot eingeladen. Verbringen Sie den heutigen Tag für die Einblicke in das alltägliche Leben der Einheimischen. Genießen Sie die malerische Natur und die Gasfreundlichkeit der Menschen. Übernachtung bei einer Familie. (F)
7. Tag: Langar Ata - Schachrisabz - Samarkand.
Heute fahren Sie ca. 70 km nach Schachrisabz, eine der ältesten Städte an der Seidenstraße in Zentralasien. Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe von UNESCO. Stadtrundfahrt. Weiterfahrt nach Samarkand (ca. 150 km). Übernachtung in einem Hotel in Samarkand. (F)
8. Tag: Samarkand.
Heute besichtigen Sie die Stadt der blauen Kuppeln. Sie sehen Registan-Platz mit den Medresen Ulug-Bek, Scher-Dor und Tilija-Kari, Moschee Bibi-Chanym, Observatorium des Ulug-Bek, Mausoleum Gur-Emir u. v. a. Übernachtung in Samarkand. (F)
9. Tag: Samarkand - Nurata - Jurtencamp.
Sie fahren ca. 200 km in die Stadt Nurata, gelegen in einer Oase in der Wüste Kysylkum. Die Stadt wurde 327 v. Ch. von Alexander dem Großen gegründet. Stadtrundfahrt in Nurata. Weiterfahrt zum Aydarkul-See, ein idylischer warmer See mit vielen Vogelarten und sandigem Strand. Gelegenheit zum Baden. Abendessen am Lagerfeuer mit Gesang von nomadischen Sängern. (F/A)
10. Tag: Dorf Hayat.
Nach dem Frühstück fahren Sie ins Dorf Hayat. Hayat ist ein typisches usbekisches Dorf mit vielen Flachdächern. Viele Wallnüsse und Maulbeerbäume schmücken das Dorf. In der Nähe der Ortschaft befindet sich ein Naturschutzgebiet. Sie verbringen den Tag beim Spazieren in der Gegend und lernen dabei das Leben der Einheimischen kennen. Sie übernachten bei einer Familie. (F)
11. Tag: Dorf Hayat - Taschkent.
Heute wandern Sie im Naturschutzgebiet Nurata. Hier leben Tiere wie Luchse, Füchse, Steinböcke und wilde Ziegen. Anschießend fahren Sie nach Taschkent (ca. 380 km). Übernachtung in einem Hotel in Taschkent. (F)
12. Tag: Taschkent - Chimgan Gebirge.
Heute beginnt der aktive Teil Ihrer Reise. Sie fahren zum Chimgan-Gebirge. Sie wandern auf den Tscharvak-Berg. Hier eröffnet sich eine atemberaubende Aussicht auf den Tscharvak-Stausee: das türkisblaue Wasser, der Strand und die Berge. Am kleinen Fluss Chimganskij errichten Sie Ihr Zeltlager. Übernachtung in den Zelten. (F/M/A)
13. Tag: Chimgan-Gebirge.
Heute setzen Sie die Wanderungen fort. Sie steigen auf den Kleinen Gipfel von Chimgan. Sie wandern zu den nordwestlichen Hängen des Gebirges, zu der Gulkam Schlucht. Sie überwinden kleine Wasserfälle und laufen entlang des Flusses, welcher sich zwischen den Felsen hindurch schlängelt. Die Felsen ragen bis zu 5 Metern in die Höhe und die Schlucht erstreckt sich auf ca. 100 Meter. Übernachtung in den Zelten. (F/M/A)
14. Tag: Chimgan-Gebirge - Taschkent.
Heute wandern Sie fast den ganzen Tag im Kysyl-Jar Gebirge zum Arkhaly-Pass und Kungurbuka-Gipfel. Anschließend steigen Sie in das Tal des Gebirgsflusses Galvasay ab. Von hier aus fahren Sie nach Taschkent zurück. Übernachtung in einem Hotel in Taschkent. (F/M)
15. Tag: Taschkent Abreise.
Ihr orientalisches Märchen ist leider zu Ende. Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise an.

Reiseverlauf unter Vorbehalt!
bukhara reisen
samarkand reisen
Poi Calon Komplex in Bukhara
Samarkand
Leistungen:
* Direktflüge ab/bis Frankfurt inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und Gebühren
* Inlandsflug Taschkent - Urgentsch
* Flughafentransfers und alle Transfers laut Reiseroute
* Unterbringung in ausgesuchten Mittelklasse-Hotels (3* Landeskat.) in Taschkent, Chiwa, Buchara und Samarkand, in Langar Ata und Dorf Hayat bei einer Familie, im Jurtencamp in Aydarkul in einer Jurte, während der Trekking-Tour in Chimgan-Gebirge - in Zelten
* Verpflegung - Frühstück, Vollpension an den Tagen 12.und 13., Halbpension an den Tagen 9. und 14.
* Besichtigungen laut Beschreibung inklusive Transport, Eintritte und örtlicher Deutsch sprechender Reiseleitung
(keine Reiseleitung während des Fluges Taschkent - Urgentsch). Durchgehende Reiseleitung während des Trekkings
* Während des Trekkings ist die Ausrüstung wie Zelte, Kochutensilien usw. und Dienste eines Kochs und Gepäckträgers inklusive
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (aq)
nicht enthaltene Leistungen:
- Dinge des persönlichen Bedarfs
- Trinkgelder
- nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Reiseversicherungen
- eventuelle Visakosten
Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluß einer Auslandsreise-Krankenversicherung sowie Reiserücktrittskostenversicherung. Wir beraten Sie gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876