Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
 

Murmansk - Polarkreis

R 052 - Reise nach Murmansk 2017
russische "Heldenstadt" auf der Halbinsel Kola

Reiseform
6-Tage Städtereise in die nördlichste, eisfreie Hafenstadt Russlands - nach Murmansk am Polarkreis
Reiseroute
Murmansk - Lovozero - Kola-Bucht - Pasvik
Reisehöhepunkte:
Murmansk war bis 1991 militärisches Sperrgebiet, denn hier lag wegen des nördlichsten, eisfreien Hafens - bedingt durch den warmen Golfstrom - die russische Nordmeer-Flotte vor Anker.
Die Stadt ist die größte Stadt der Welt - nördlich des Polarkreises!
Ab Mitte Mai bis Juli herrscht in dieser Region arktischer Sommer. Die Barentsee bei Murmansk friert dank des warmen Atlantischen Golfstroms nicht zu, was die Stadt zu einem bedeutenden Hafen für Last- und Fischfang-Schiffe machte. Hier beginnt der nördliche Seeweg, welcher den europäischen Teil des Landes mit den schwer zugänglichen Regionen in Sibirien und dem Fernden Osten verbindet.
Während des 2. Weltkrieges spiele der Murmansker Hafen eine wichtige Rolle bei den Lieferungen der alliierten Verbündeten an die russische Armee.
Besuchen Sie nun die größte Hafenstadt Russlands an der Barentsee. Die Kontraste der Stadt sind faszinierend: einerseits ist hier der Hauptstützpunk der Nordflotte Russlands, Atomeisbrecher im Hafen, riesige, an den Zweiten Weltkrieg erinnernde Monumente, andererseits wunderschöne ungebändigte Natur, Sami-Dörfer, Rentiere, Polarnacht und Polartag.
Termine und Preise 2017
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
30.04.-05.05.2017 EUR 1.849,- EUR 199,-
25.06.-30.06.2017 EUR 1.899,- EUR 199,-
30.07.-04.08.2017 EUR 1.849,- EUR 199,-
20.08.-25.08.2017 EUR 1.849,- EUR 199,-
10.09.-15.09.2017 EUR 1.899,- EUR 199,-

Andere Termine bei gleichem Programm gern auf Anfrage

Variante R052-B: Individual- oder Kleingruppenreise Murmansk + Archangelsk:
7-Tage-Reise: ab 1.999 EUR pro Person
verschiedene Termine möglich !
Reiseroute: Moskau-Murmansk-Archangelsk-Moskau
Reisebeschreibung für dieses Reiseangebot 2016 : hier
Aufpreis Flug ab/bis Düsseldorf und München:
+ 49,- EUR
Aufpreis Flug ab/bis Hamburg:
+ 99,- EUR
Aufpreis Flug ab/bis Frankfurt:
auf Anfrage
Visagebühren Russland:
80,- EUR
Mindest-Teilnehmerzahl: ab 2 Personen
Reiseverlauf: 6-Tage-Reise
1. Tag: Anreise
Sie fliegen nach Moskau und dann weiter nach Murmansk. Hier empfängt Sie Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und bringt Sie ins Hotel.
2. Tag. Stadtrundfahrt und Eisbrecher Lenin
Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die russische Hafenstadt. Die Stadt ist relativ jung, und es sind nicht viele ältere Baudenkmäler nach dem zweiten Weltkrieg erhalten geblieben - nur Stalingrad (jetzt Wolgograd) wurde noch stärker bombardiert. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählt unter anderem das Aliosha-Monument - ein riesiges Denkmal für die Verteidiger der Region während des zweiten Weltkrieges. Von hier aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt, die Kola-Bucht, den Hafen und die ganze Umgebung. Sie sehen das Ozeanarium, die wunderschöne Erlöser-Kirche am Ufer, die St.Nicolaus-Kirche und anderes. Nach dem Mittagessen in einem Kaffee geht es zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt - dem Museum im ersten atomkraftbetriebenen Eisbrecher "Lenin". 1989 wurde er außer Betrieb genommen und ist jetzt ein Museum mit Originalausrüstung. Dort können Sie den Kernreaktor sehen, in dem sich heutzutage kein Treibstoff mehr befindet. Somit ist die Besichtigung des Eisbrechers absolut unbedenklich möglich. (F/M)
3. Tag. Lovosero
Heute fahren Sie nach Lovozero. In diesem Gebiet leben ca. 1500 Ureinwohner der Samen (Sami) der Russischen Föderation. Ein Teil von ihnen bewahrt die kildinsamische Sprache als Umgangssprache. Regelmäßig finden in Lowosero samische Kulturveranstaltungen statt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie besichtigen ein aufgebautes Sami-Dorf. Hier tauchen Sie in die alten Traditionen und Lebensweise des Volkes ein und erleben die Natur der Lovozero-Tundra. Ihr Mittagessen wir Ihnen in einem traditionellen Sami-Zelt serviert. (F/M)
4. Tag. Teriberka-Bucht
Heute fahren Sie zur einsamen Teriberka-Bucht am Barentssee (125 km von Murmansk entfernt). Unterwegs beobachten Sie den Wechsel der Klima-Zonen auf der Kola Halbinsel. Mittagessen in einem Restaurant am Ufer des Sees. Teriberka gilt als großer Schiffsfriedhof. Spaziergänge in der Gegend. (F/M)
5. Tag. Lappland-Nationalpark
Heute fahren Sie zu einem der größten Naturschutzgebiete Europas - Nationalpark Laplandski. Er wurde 1930 zur Erhaltung der wild lebenden Populationen von Rentieren gegründet. Der Nationalpark ist durch seine unberührte Urwälder bekannt. Hier sind 30 Arten der Säugetiere wie Rentiere, Elche, Braunbären, Wölfe und zahlreiche Vögel wie Seeadler und Wanderfalke zu Hause. Sie verbringen den Tag beim Wandern in der herrlichen Natur. (F/M)
6. Tag. Abreise
Ihre Reise ist heute leider zu Ende. Sie werden zum Flughafen gefahren und Sie fliegen zurück nach Deutschland.
Verlängerungsmöglichkeiten:
Verlängerung der Reise in Murmansk und in Archangelsk (siehe Baustein Archangelsk) ist möglich. Preis auf Anfrage.
Leistungen Grundprogramm
  • Linienflüge ab/bis Berlin, inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren
  • andere Flughäfen gegen Aufpreis möglich
  • Unterbringung im 4-Sterne-Hotel (Park Inn Radisson Polarnye Zori oder ähnlich)
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC, inkl. Frühstück und 4x Mittagessen
  • alle im Verlauf genannten Transfers, Besichtigungen und deutschsprechende Reiseleitung
  • In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (aq)
  • Nicht enthaltene Leistungen:
    - Dinge des persönlichen Bedarfs
    - nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
    - Visakosten
    - Versicherungen
    - Trinkgelder
    Versicherungen:
    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisekranken- und/oder Reiserücktrittskosten-Versicherung. Gern beraten wir Sie zum Thema Versicherung.

    Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

    25-jahre-sputnik-berlin
    Länderinformationen
    Auswärtiges Amt
    russland-reisen
    Russland-Info
    ukraine-reisen
    Ukraine-Info
    belarus-reisen
    Weissrussland-Info
    baltikum-reisen
    Baltikum-Info
    usbekistan-reisen
    Usbekistan-Info
    kasachstan-reisen
    Kasachstan-Info
    vietnam-reisen
    Vietnam-Info
    china-reisen
    China-Info
    mongolei-reisen
    Mongolei-Info
    Indien-reisen
    Indien-Info
    Iran-Persien reisen
    Iran-Info
     
    Transsib
    transsibirische eisenbahn
    Transsib-Informationen
    bahnreisen transsib
    Transsib-Reisen 2018
     
    Bahnreisen Zarengold
    bahnreisen zarengold
    Zarengold-Reisen 2018
    bahnreisen Transsib
    Zarengold Zug-Info
     
    Baikalsee
    bilder baikalsee
    Baikalsee-Bilder
    reisen zum baikalsee
    Baikal-Reisen 2018
     
    Reise-Informationen & Bilder
     
    Buchtip
    Bildband Baikal
     
    Buchtip
    Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876