Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
 

R 062 - Städte-Reise nach Russland in die Hauptstadt Moskau 2017

Reiseform
4 Tage individuelle Städtereise in die russische Hauptstadt Moskau
Reiseroute
Moskau und fakultative Ausflüge
Museum am Manegeplatz in Moskau
Kremlmauer und Lenin-Mausoleum
Erleben Sie hautnah die russische Mega-Metropole in ihrer ganzen Schönheit: den Kreml, das Machtzentrum Russlands mit seinen Schätzen, die neu erbaute prachtvolle Christi-Erlöser-Kathedrale und die weltberühmte Tretjakow-Galerie mit ihrer einzigartigen Sammlung russischer Kunst. Sie wohnen stilvoll in einem zentral gelegenen Hotel unweit der berühmten Twerskaja. Eine Fahrt mit der weltbekannten Moskauer Metro steht ebenso auf Ihrem Programm wie ein spannender Wahl-Ausflug.
„Gehen Sie unbedingt in das Jugendstilkaufhaus Jelissejew an der Twerskaja Straße. Es hat rund um die Uhr geöffnet.“
Reisehöhepunkte
• Abendliche Kreuzfahrt auf der Moskwa
• Der erhabene Kreml
• Die Mariä-Entschlafens-Kathedrale – Krönungskirche der russischen Zaren
• Die berühmte Tretjakow-Galerie
• Besichtigung der schönsten Metro-Stationen
• Neujungfrauen-Kloster mit dem Prominentenfriedhof
• Jugendstilkaufhaus GUM
• Der erleuchtete Rote Platz
• Das symbolträchtige Lenin-Mausoleum
• Teilnahme an einem spannenden Wahl-Ausflug:
    o Datschen-Siedlung Peredelkino (Pasternak-Haus) oder
    o Puschkin-Museum oder
    o Wodka-Museum oder
    o Sergiew Possad (Vatikan des Ostens) oder
    o Bunker Nr. 42 mit dem Museum des Kalten Krieges

Zarenkanone im Moskauer Kreml
Neujungfrauenkloster

Reisetermine und Reisepreise pro Person:

individuelle Reisetermine:
wöchentlich Freitag-Montag
Hotel Mittelklasse:
Komfort-Hotel:
De-luxe-Hotel:
740 EUR pro Person im DZ, Aufpreis EZ a 160 EUR
850 EUR pro Person im DZ, Aufpreis EZ a 240 EUR
950 EUR pro Person im DZ, Aufpreis EZ a 340 EUR
Zuschläge:
• Flugtickets mit LH ab/bis Frankfurt oder München: ab + 80 EUR
Einreise:Visum Russland ab 82 EUR
(Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass!
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
ein möglicher Reiseverlauf:
1. Tag Anreie Moskau
Anreise nach Moskau. Ihre Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen. Auf dem Weg zum Hotel gewinnen Sie einen ersten Überblick über diese gigantische Stadt. Bummel über den abendlich erleuchteten Roten Platz.
2. Tag Russische Künstler und prominente Gräber
Programm in Eigenregie oder Wunsch-Ausflug (Vorschlag, nicht inklusive)):
Heute besuchen Sie die Tretjakow-Galerie mit ihrer weltweit größten Sammlung berühmter russischer Kunstwerke. Die Sammlung der Tretjakow-Galerie umfasst derzeit über 100.000 Exponate, darunter Ikonen von Andrej Rublow sowie Werke von Wrubel und Repin. Nach einer Einführung durch Ihre Reiseleitung haben Sie noch ausreichend Zeit, die einzigartigen Kunstwerke in Eigenregie zu bewundern. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie das Neujungfrauen-Kloster, das südlich des Zentrums malerisch an einem See liegt. Es ist vermutlich das schönste der Moskauer Wehrklöster. Nach einer Führung durch die Klosteranlagen besuchen Sie den Prominenten-Friedhof, auf dem bekannte russische Persönlichkeiten wie Anton Tschechow, Nikolai Gogol und Nikita Chruschtschow ihre letzte Ruhe fanden. Am Abend unternehmen Sie vielleicht eine romantische Kreuzfahrt auf der Moskwa oder besuchen ein Restaurant.
3. Tag Zwischen Kremlkirchen und dem Kaufhaus GUM
Programm in Eigenregie oder Wunsch-Ausflug (Vorschlag, nicht inklusive):
Heute besichtigen Sie den Kreml, das Machtzentrum Russlands. Auf dem Gelände des Kremls bewundern Sie den Glockenturm von Iwan dem Großen und die gigantische Zarenglocke, mit 200 Tonnen eine der größten Glocken der Welt. Außerdem besichtigen Sie die Mariä-Entschlafens-Kathedrale, die Krönungskirche der russischen Zaren mit ihren berühmten Fresken. Anschließend unternehmen Sie eine Führung durch die Rüstkammer. Sie sehen die zahlreichen Schätze, die im Laufe der Jahrhunderte von den russischen Zaren angehäuft wurden. Dazu gehören u. a. die weltberühmten Fabergé-Eier und die Krönungsrobe von Katharina der Großen. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Bummel über den Roten Platz und besuchen das prunkvolle Einkaufszentrum GUM, eines der größten und schönsten Warenhäuser der Welt.
4. Tag Abreise nach Deutschland
Heute heißt es Abschied nehmen von der russischen Hauptstadt. Sie fahren zurück zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach Deutschland antreten. (F)

>>>> Hier einige Vorschläge für einen Ausflug nach Ihrem Geschmack:
Vorschlag 1:
Ausflug nach Peredelkino, der berühmtesten Datschen-Siedlung der Welt. In Peredelkino lebten und leben traditionell viele berühmte Schriftsteller. Sie besuchen hier das sehr sehenswerte Haus von Nobelpreisträger Boris Pasternak. Nach einem Mittagsimbiss (auf Wunsch) haben Sie die Möglichkeit, noch ein bisschen durch die Datschen-Siedlung zu bummeln, bevor Sie wieder zurück nach Moskau fahren.
Vorschlag 2:
Besuch des Puschkin- Museums. Das Staatliche A. S. Puschkin- Museum für bildende Künste beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Russlands. Die Sammlung umfasst 560.000 Kunstwerke, vor allem Werke der westeuropäischen Kunst – aus der Antike, dem Mittelalter und der Renaissance, aber auch altägyptische Originale. Nach einer Einführung durch Ihre fachkundige Reiseleitung haben Sie noch Zeit, sich die einzigartigen Exponate in Eigenregie anzuschauen.
Vorschlag 3:
Ausflug zum Kleinkunstmarkt und Besichtigung des Wodka- Museums. Auf dem Kleinkunstmarkt Vernissage, im Nordosten Moskaus gelegen, haben Sie samstags und sonntags die Möglichkeit, typisch russische Souvenirs zu erwerben, z. B. eine der berühmten Matrjoschka-Puppen (ineinander stapelbare Holzpuppen) oder kunstvoll bemalte Lackdöschen. Anschließend besuchen Sie das Wodka-Museum, wo Sie viel Wissenswertes über Geschichte und Herstellung des russischen Nationalgetränks erfahren. Eine zünftige Wodka-Probe darf dabei nicht fehlen.
Vorschlag 4:
Ausflug nach Sergiew Possad. Sergiew Possad, vormals Sagorsk, ist das Zentrum der Russisch-Orthodoxen Kirche. Sie besuchen hier das imposante Dreifaltigkeits-Sergius-Kloster, das pittoresk auf einem Hügel liegt, und besichtigen die beeindruckende Dreifaltigkeits-Kathedrale und die Sergius-Kirche. Nach einem zünftigen Mittagessen (auf Wunsch) in einem Dorfgasthaus fahren Sie wieder zurück nach Moskau.
Vorschlag 5:
Besichtigung des Bunkers Nr. 42 mit dem Museum des Kalten Krieges. Im Zentrum von Moskau, unweit der Metro-Station Taganka, befindet sich der Bunker Nr. 42. Dieses Relikt aus Zeiten des Kalten Krieges, das bis 1995 der Geheimhaltung unterlag, wurde 1956 als Gefechtsstand für den Fall eines Atomkrieges gebaut. Auf einer Fläche von 7.000 m² befindet sich hier heute ein Museum, zu dem auch vier unterirdische Tunnel in gut 60 m Tiefe gehören. Auf einem geführten Rundgang besichtigen Sie die ehemalige Kommandozentrale und erkunden einige der unzähligen Gänge.
Manegeplatz in Moskau
Kloster Sergieew Possad
einige Beispiele für individuelle Ausflüge (ab 2 Personen):
- Kreml-Innenbesichtigung mit einer Kathedrale: ab 105 EUR p.P.
- Kreml-Innenbesichtigung mit einer Kathedrale und Rüstkammer: 160 EUR p.P.
- Tretjakow-Galerie: 95 EUR p.P.
- Neujungfrauenkloster: 85 EUR p.P.
- Ausflug nach Sergiew Possad (Suzdal): 150 EUR p.P.
- Puschkin-Museum: 95 EUR p.P.
- Besichtigung des Bunker Nr. 42 und Museum des Kalten Krieges: 290 EUR p.P.
- abendliche Lichterfahrt auf der Moskwa: 100 EUR p.P.
Angebot für Ihre Privatreise "Moskau-Individuell" 2017 als PDF hier:
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
- Linienflüge ab/bis Berlin, München, Frankfurt mit Aeroflot
- 3 Übernachtungen in Moskau im Hotel Ihrer Wahl
- Mahlzeiten: Frühstück
- deutsch-sprechende Reiseleitung
- große Auswahl an individuellen Wunsch-Ausflügen
- Flughafenstransfers in Moskau
- Fahrt mit der Moskauer Metro und Besichtigung der schönsten Metro-Stationen
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (li)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Anreise/Flug
* Wunsch-Ausflüge
* Visakosten
* Versicherungen
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs

Wir empfehlen Ihnen den Abschluß einer Reisekranken- oder Reiserücktrittskostenversicherung!
Gern beraten wir Sie zu diesem Thema.

Haben wir Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876