Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
 

Baikalsee - Wladiwostok

R 127: Reise zum Baikalsee und Bahnreise durch Ost-Sibirien bis zum Pazifik nach Wladiwostok 2016

Reiseform
11 Tage Natur- und Bahnreise Baikalsee-Transsib-Wladiwostok
Reiseroute
Deutschland - Irkutsk - Listwjanka - Baikalsee - Ulan-Ude - Chabarowsk - Wladiwostok
reise-baikalsee-wladiwostok
reise-baikalsee-wladiwostok
Ihre Reiseroute Baikalsee-Ost-Sibirien-Wladiwostok
Irkutsk - Pionier-Ehrenwache
Reisehöhepunkte:
Bei dieser Reise in den russischen Fernen Osten auf der östlichsten Teilstrecke der Transsibirischen Magistrale erleben Sie die unendliche Weite und Schönheit Sibiriens besonders intensiv. Zunächst erkunden Sie das „Sibirische Meer“, den riesigen Baikalsee. Weiter geht es nach Ulan-Ude, Hauptstadt der landschaftlich schon an die Mongolei erinnernden Republik der Burjaten, der mongolischstämmigen Urbevölkerung der Baikal-Region, wo Sie Russlands einziges buddhistisches Kloster sowie ein Dorf der “Altgläubigen“ besuchen. Die nächste Station ist Chabarowsk, gelegen am hohen rechten Ufer des mächtigen Flusses Amur, den hier eine gewaltige Eisenbahnbrücke überspannt. Unweit der Stadt mündet der Ussuri in den Amur, man ist hier nur noch wenige Kilometer von China entfernt. Nach 4100 km Bahnfahrt erreichen Sie schließlich Wladiwostok am Japanischen Meer, Endstation der Transsibirischen Magistrale und wichtigster Pazifikhafen Russlands.
reise-baikalsee
reise-baikalsee
Baikalsee-Bucht
Shopping-Center in Irkutsk

Reisepreis p. P. im DZ

Termine P.p. im DZ EZ-Zuschlag in Kochkor
15.06.-25.06.16 2.648 € 270 €
21.07.-31.07.16 2.698 € 270 €
17.08.-27.08.16 2.698 € 270 €
01.09.-11.09.16 2.698 € 270 €
Fluggesellschaften:
* Flüge mit Aeroflot, Air Berlin u.a. ab/bis Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin (keine Wahlmöglichkeit) via Moskau
Aufpreise:
Aufpreis für 4-Bett-Abteil zur Belegung mit 2 Personen auf den Zugstrecken Ulan-Ude – Chabarowsk - Wladiwostok: € 300,-- p.P.
Einreise Russland: Visakosten ab € 80,--
(Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reise-Ende gültigen Reisepass!)

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:
2 Wochen vor Reisebeginn
reise-baikalsee-listwjanka
reise-baikalsee-bahnhof-sludjanka
Listwjanka am Baikalsee
Bahnhof Sludjanka am Baikalsee
Reiseverlauf 11 Tage
1.Tag Deutschland – Irkutsk
• Flug nach Moskau und weiter nach Irkutsk.
2. Tag Irkutsk Listwjanka/Baikal
• Am Morgen Ankunft in Irkutsk. Im Flughafen Empfang durch die Deutsch sprechende russische Reiseleitung.
• Nach dem Frühstück Busfahrt zum ca. 70 km von Irkutsk entfernten, direkt am Baikalsee gelegenen typisch sibirischen Dorf Listwjanka. Unterwegs besichtigen Sie das Ethnographische Museum für sibirische Holzarchitektur.
• Der von Bergen umgebene Baikalsee ist mit 673 km Länge, bis zu 82 km Breite und bis zu 1620 m Tiefe der tiefste und einer der wasserreichsten Seen der Welt, nicht umsonst bezeichnen die Einheimischen ihn als Meer. Sie spazieren durch das typisch sibirische Dorf Listwjanka und werfen – wenn der Priester anwesend ist – einen Blick in die Dorf-Kirche. Übernachtung Listwjanka. F/M/A
3.Tag Listwjank – Bolschie Koty – Irkutsk
• Heute besichtigen Sie zunächst das moderne Baikal-Museum, das über die Tier- und Pflanzenwelt des Sees informiert.
• Mit dem Schiff geht es dann zum Baikal-Dorf Bolschie Koty, wo zunächst eine kleine Wanderung am Baikalufer vorgesehen ist.
• Zum Mittagessen sind sie bei einer Familie eingeladen, die neben sibirischer Küche auch ein Gläschen selbstgebrannten Wodkas serviert.
• Am Nachmittag Fahrt mit dem Tragflächenboot zunächst auf dem See, dann auf der Angara – dem Fluss, der den Baikalsee mit Irkutsk verbindet – zurück nach Irkutsk. Übernachtung Irkutsk. F/M/A
4.Tag Irkutsk
• Irkutsk, das Zentrum Ostsibiriens an der Angara, gehört zu den ältesten und schönsten Städten Sibiriens. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt.
• Anschließend besichtigen Sie das Dekabristenmuseum, das an die nach dem ‚St.Petersburger Aufstand vom Dezember 1825 nach Sibirien verbannten Adligen erinnert, deren Andenken man hier ehrt.
• Besuch des großen Bauernmarkts. Übernachtung Irkutsk, F/A
5.Tag Irkutsk – Ulan-Ude/Burjatien
Am Morgen Transfer zum Bahnhof und Fahrt auf der Transsib zunächst entlang des Südufers des Baikal nach Ulan-Ude (Dauer ca. 8 Stunden). Sie erleben die Landschaft also bei Tageslicht.
• Die Burjaten sind ein mongolischstämmiges Volk und Ulan-Ude ist die Hauptstadt der Republik Burjatien.
• Nach der Ankunft kurze Stadtrundfahrt. Übernachtung Ulan-Ude F/M/A
6.Tag Ivolginsker Kloster – Altgläubigendorf
• Viele Jahrhunderte lang war der Buddhismus herrschende Religion der Burjaten. Am Vormittag Besuch des Ivolginsker Klosters, eines buddhistischen Lama-Klosters, zentrales Heiligtum des burjatischen Buddhismus und einziges buddhistisches Kloster Russlands.
• Anschließend fahren Sie zu einem Dorf der „Altgläubigen“ („Raskolniki“) , ca. 35 km von Ulan Ude entfernt. Hier verbringen Sie den Nachmittag mit den Einwohnern des Dorfes und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte und das heutige Leben der Altgläubigen in Russland. Folklore-Darbietung (die Altgläubigen sind eine streng religiöse, anti-moderne Sekte, die im 17.Jahrhundert durch Abspaltung von der offiziellen Kirche entstanden, vom Staat verfolgt wurde und deshalb in abgelegene Gebiete auswich). Übernachtung Ulan-Ude. F/M/A
7.- 8.Tag Zugfahrt von Ulan-Ude über Tschita und Amursk nach Chabarowsk
• Am frühen Morgen Abfahrt des Zuges nach Chabarowsk. Sibirien intensiv: Entspannen Sie sich und genießen Sie den Panoramablick auf die ruhig vorübergleitenden sibirischen Weiten. Jeweils F/M/A
9.Tag Chabarowsk – Weiterfahrt nach Wladiwostok
• Gegen 08.00 h morgens (Ortszeit) Ankunft in Chabarowsk, der aufstrebenden 580.000-Einwohner-Stadt am Amur, Verwaltungszentrum des Föderationskreises Ferner Osten und Sitz des Gouverneurs.
• Vor oder nach dem Frühstück in einem Hotel haben Sie die Möglichkeit, sich frisch zu machen und zu duschen.
• Die schöne Stadt lernen Sie bei einer Rundfahrt kennen.
• Sie besuchen das Heimatkundemuseum, das auch über Fauna und Flora des „Priamurje“ – des Amur-Gebiets – informiert, in dem es u.a. noch wild lebende sibirische Tiger gibt.
• Bootsfahrt auf dem Amur
• Besuch des Amur-Brücke-Museums.
• Am Abend Transfer zum Bahnhof und gegen 21.00 h Abfahrt nach Wladiwostok mit dem Zug „Ozean“. F/A
10.Tag Wladiwostok
• Am Morgen Ankunft in Wladiwostok am Stillen Ozean. Die 1860 gegründete Stadt mit 580000 Einwohnern ist ein bedeutender Fischerei , Walfang und Militärhafen am Japanischen Meer und Endstation der Transsibirischen Eisenbahn. Wladiwostok ist schön gelegen an der Südwestspitze der Halbinsel Murawjew, die im Westen von der Amur und im Osten von der Ussuri Bucht begrenzt ist.
• Stadtrundfahrt und Besuch des U-Boot-Museums. Zeit zur freien Verfügung. 1 Übernachtung Wladiwostok F/A
11.Tag Wladiwostok - Deutschland
• Transfer zum Flughafen und Flug via Moskau nach Deutschland. F
reise-baikalsee-ulan-ude
reise-baikalsee-wladiwostok
Ulan Ude / Burjatien
Endziel Wladiwostok
• Internationale und innerrussische Flüge inkl. der derzeit gültigen Steuern und Flughafengebühren
• Zugfahrten in 2.Klasse-4-Bett-Abteilen (3 Übernachtungen im Zug)
• 6 Hotelübernachtungen *** in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
• 10 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 9 x Abendessen
• alle Transfers ab Flughafen Irkutsk bis Flughafen Wladiwostok
• Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Bustransport
• ständiger Deutsch sprechender Guide ab Ankunft Irkutsk bis Abreise aus Wladiwostok (auch im Zug).
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (lig)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Visakosten
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* Reiseversicherungen
* nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Ihnen hat die Reise gefallen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876