Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
R 157 - Reise in die Ukraine und Russisch-Sprach-Unterricht in Simferopol 2012
Reiseform
Sprach-Unterricht an der Nationalen Taurischen Universität Simferopol auf der Krim
Reiseroute
Simferopol
die Universität von Simferopol
Botanischer Garten der Universität
Sprachreisen Russisch nach Simferopol:
МЫ ГОВОРИМ ПО РУССКИЙ !
Simferopol wurde 1784 gegründet, die Stadt liegt am Ufer des Flusses Salgir. Mit ihren ca. 400.000 Einwohnern ist sie heute das administrative, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum der Halbinsel Krim. Es gibt über zweihundert historische, kulturelle, Natur- und Architekturdenkmäler in der Stadt und ihrer Umgebung. Die ältesten Gebäude, die Kebir-Jami Moschee, erbaut 1508, und das Vorontsow-Haus, erbaut 1827, sind die interessantesten Baudenkmäler in Simferopol.
Es gibt mehrere kulturelle Einrichtungen in der Stadt, zu denen das akademische russische Dramentheater der Krim, das Heimatkundemuseum, das Kunstmuseum, die Swjato-Troizkij-Kathedrale und die St. Peter und Paul-Kathedrale gehören. Simferopol ist die Hauptstadt der autonomen russischsprachigen Republik Krim.
Von Simferopol aus kann man alle historisch interessanten Stätten sowie die berühmten Badeorte an der Küste des Schwarzen Meeres in Tagesausflügen erreichen.
Nationale Taurische Universität:
Die Taurische Nationale Universität Simferopol wurde 1918 gegründet. Es bestehen enge Kontakte zu industriellen, agrarwirtschaftlichen, touristischen, kulturellen und sozialen Organisationen, Bildungseinrichtungen in verschiedenen Regionen innerhalb und ausserhalb der GUS.
Zur Zeit studieren ca. 12.000 Studenten aus allen Teilen der Ukraine und aus dem Ausland an der Taurischen Nationalen Universität Simferopol. Hier können Sie Russisch und Ukrainisch auf jedem Niveau studieren, ab einer Woche, so lange Sie wollen. Die Universität liegt nah zur Stadtmitte, sie verfügt über eine Mensa, einen Kiosk und Buffets, die während der Semesterferien jedoch geschlossen sind. Aber, in der Nähe der Universität finden sich verschiedene Möglichkeiten zum Mittagessen und Imbisse zu vernünftigen Preisen. Die Gastfamilien erreicht man leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
nach oben
Die Sprachkurse
Wir bieten Ihnen an der Universität Simferopol verschiedene Sprachkursprogramme in Russisch und Ukrainisch an. Sie können einen Sprachkurs ab einer Woche Aufenthalt belegen. Die Sprachkurse mit Einzelunterricht finden ganzjährig außer im Juli und August statt. Der Unterricht besteht in der Regel aus Konversation, Grammatik, Lesen und Schreiben. Im Einzelunterricht werden die Inhalte optimal auf Ihre Vorkenntnisse angepasst. Wenn Sie spezielle inhaltliche Anforderungen haben, stellen wir Ihnen gern ein entsprechendes Curriculum für Ihren Sprachkurs mit Einzelunterricht zusammen. Nach Abschluss des Sprachkurses erhalten Sie ein Zertifikat, dass Teilnahme und auf Wunsch Themen und Umfang Ihres Kurses bestätigt. Ein Abschlusstest ist auf Anfrage ebenfalls möglich. Der Unterricht wird von für Russisch als Fremdsprache qualifizierten Lehrkräften erteilt.

* Russisch oder Ukrainisch Individuell
beinhaltet Einzelunterricht, 10-30 Unterrichtsstunden pro Woche (à 45 Min.). Die Kurse beginnen wöchentlich. Die Dozenten gehen hier auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Die Universität bietet die Teilnahme an Ausflügen an, zum Beispiel zu historisch interessanten Orten wie Marmorhöhle, Gurzuf, Genuezskaya Krepost' (14. Jhdt.) und andere. Exkursionen zu den berühmten Badeorten (Jalta, Alushta) und in die Städte an der Schwarzmeerküste (Sewastopol) werden gern für Sie organisiert. Die Ausflüge sind jedoch nicht im Preis der Sprachkurse enthalten und werden nur auf explizite Nachfrage organisiert.
ukrainische Studenten
Bahnhof Simferopol
Unterkunft:
Sie wohnen bei einem privaten Gastgeber im eigenen Zimmer. Frühstück ist im Reisepreis enthalten. Die Gastgeber werden sorgfältig ausgewählt und arbeiten in aller Regel schon seit langer Zeit mit der Universität in Simferopol zusammen. Aufgrund der Wohnungssituation gibt es keine größeren Familien, die ein freies Zimmer zur Verfügung stellen können. Daher sind die meisten Gastgeber alleinstehend oder ein Ehepaar.
Die Wohnungen liegen verkehrsgünstig, so dass Sie die Universität entweder zu Fuß oder mit guter ÖPNV-Anbindung in max. 30 Minuten erreichen.
Wir empfehlen den Aufenthalt in einer Gastfamilie. Dort haben Sie viel Gelegenheit, praktische Erfahrungen mit dem Russischen oder Ukrainischen zu gewinnen. Zudem erfahren Sie viel über das alltägliche Leben.
nach oben
Anreise:
Ihr Sprachkurs beginnt montags und endet freitags. Sie reisen in der Regel samstags an und auch an einem Samstag wieder ab. Auf Anfrage können Sie gern den Familienaufenthalt um einen Tag verlängern.
* Transfer
PKW-Transfer zwischen Bahnhof oder Flughafen und Ihrer Unterkunft ist am An- und Abreisetag enthalten.
* Flug
Zwischen Mai und Oktober gibt es samstags einen Direktflug zwischen Frankfurt/Main und Simferopol mit Ukrainian International Airlines fliegt mit Boeing 737 oder ähnlichem Fluggerät westlicher Hersteller. Darüber hinaus gibt es Verbindungen mit Aeroflot via Moskau, Turkish Airlines via Istanbul oder weitere Umsteigeverbindungen via Kiew.
* Bahn und Bus
Es gibt Bus- und Bahnverbindungen nach Simferopol, die wir jedoch aus Gründen der Qualitätssicherung nicht vermitteln. In der Regel ist es nicht möglich, vor Abreise die Bettkarte auch für die Rückreise zu erhalten, zudem sind im Sommer die Bettplätze schnell nach Verkaufsstart schon ausverkauft.
nach oben

Preise und Leistungen (bis 30.06.2012)

Grundpaket Russisch oder Ukrainisch Individuell:
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:
* Sprachkurs Russisch oder Ukrainisch
* ab 10 Unterrichtsstunden à 45 Min. pro Woche Einzelunterricht
* Teilnahmezertifikat, auf Wunsch mit Bewertung
* Unterkunft in einer Gastfamilie im eigenen Zimmer, incl. Frühstück
* Transfer in Simferopol bei An- und Abreise
* Registrierung des Visums (falls notwendig)
* Stadtplan von Simferopol

nach oben
Kurse und Preise in EUR:
Lektionen pro Woche
10 Lekt
15 Lekt
20 Lekt
25 Lekt
30 Lekt
6 Wochen Kurs
1.490,-
1.845,-
2.200,-
2.560,-
2.915,-
5 Wochen Kurs
1.265,-
1.555,-
1.850,-
2.145,-
2.445,-
4 Wochen Kurs
1.055,-
1.270,-
1.500,-
1.735,-
1.975,-
3 Wochen Kurs
845,-
1.005,-
1.170,-
1.330,-
1.505,-
2 Wochen Kurs
635,-
740,-
850,-
955,-
1.065,-
nach oben
Diorama-Museum Sewastopol
Bachtschissaraj

Einreisebestimmungen Ukraine:
Visum:
In die Ukraine dürfen Angehörige der Schengen-Staaten zurzeit ohne Visum einreisen und sich dort bis zu 90 Tage aufhalten. Sie benötigen lediglich einen mindestens 6 Monate nach geplanter Ausreise gültigen Reisepass.

Anreise per Linienflug:
Linienflüge mit Ukraine Internat. Airlines, Aeroflot, Turkish Airlines o.a. gern auf Anfrage! Bitte schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

mögliche Freizeitaktivitäten, Sehenswertes in Moskau:
Die Universität bietet die Teilnahme an Ausflügen an, zum Beispiel zu historisch interessanten Orten wie Mramornaya Peshera, Gurzuw, Genuezskaya Krepost' (14. Jhdt.) und andere. Exkursionen zu den berühmten Badeorten und in die Städte an der Schwarzmeerküste werden gern für Sie organisiert. Die Ausflüge sind jedoch nicht im Preis der Sprachkurse enthalten und werden nur auf explizite Nachfrage organisiert.
Von Simferopol aus kann man alle historisch interessanten Stätten sowie die berühmten Badeorte an der Küste des Schwarzen Meeres in Tagesausflügen erreichen.
An der Universität Simferopol erhalten Sie Unterstützung zur Nutzung von Internet und e-mail. Darüber hinaus gibt es einige Internet Cafés in der Stadt.
Jalta:
Jalta ist wohl der bekannteste Bade- und Urlaubsort der Krim. Jaltas Hauptattraktion im langen Krim-Sommer sind denn auch seine Strände und die großzügige Uferpromenade Die Stadt hat aber noch weitaus mehr zu bieten, war sie doch einst ein "Künstlertreffpunkt", wo u.a. Tschechow seinen Lebensabend verbrachte. Tschechows Haus, auch als "Weiße Datscha" bezeichnet, ist heute ein charmantes Museum. An den originalen Interieurs wurde seit dem Tod des Schriftstellers kaum etwas verändert. Auch der Garten des Hauses ist eine Attraktion, da Tschechow ein großer Pflanzenfreund war. Die Erholungsstätten, Paläste und Parkanlagen der Vergangenheit werden heute zumeist wieder sorgfältig gepflegt und sind eine Besichtigung wert.
Liwadija:
In Liwadija, einem Vorort Jaltas, liegt der "Weiße Palast", der dem letzten russischen Zaren Nikolaus II. und seiner Familie als bevorzugte Residenz diente. Im heutigen Museum sind ihre Wohnräume mit Originaleinrichtung und vielen persönlichen Gegenständen zu bestaunen. Zudem fand hier im Februar 1945 die berühmte "Konferenz von Jalta" statt, auf der Churchill, Roosevelt und Stalin die europäische Nachkriegsordnung, und so u.a. auch die Teilung Deutschlands verabredeten. Auch die Konferenzräume sind einer Besichtigung zugänglich.
Chersones:
Westlich des Zentrums von Sewastopol sind die Ruinen der antiken Stadt Chersones zu besichtigen. Sie wurde bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. von griechischen Kolonisten gegründet. Im Museum auf dem Gelände sind zahlreiche weitere Ausgrabungsfunde ausgestellt, so u.a. neben Mosaikstücken und Schrifttafeln auch Schmuck, Münzen und Haushaltsgegenstände. Die weiträumige Ausgrabungsstätte ist an einer lieblichen Bucht gelegen, die wiederum zu einem erfrischenden Bad im Schwarzen Meer einlädt. So ist schon allein Chersones einen Tagesausflug nach Sewastopol wert.
Bachtschissaraj:
Die ehemalige Hauptstadt des Krim-Khanats ist in der Vorgebirgsregion der Krim gelegen. Während vieler Jahrhunderte war Bachtschisaraj ("Palast der Gärten") Grenzstadt zwischen der Großen Steppe und dem byzantinischen Reich. In dieser Grenzlage dürfte der Grund für die besondere Geschichte und Kultur Bachtschisarajs zu finden sein. Auch in unserer Zeit hat die Altstadt den erstaunlichen Charme einer kleinen muslimischen Siedlung bewahrt.
Sewastopol:
Sewastopol war der wichtigste Stützpunkt der russisch-zaristischen und schließlich sowjetischen "Schwarzmeerflotte" und konnte bis 1996 von Ortsfremden nur mit einer speziellen Genehmigung betreten werden. Im Krimkrieg von 1853-56 unterlag die Stadt den Angriffen den englisch-französisch-osmanischen Allianz nach einem 349-tägigen Verteidigungskampf. Hieran erinnert das "Panorama-Museum", ein Rundbau, dessen komplette Innenwand ein 100 m langes und 14 m hohes Gemälde mit einer Schlachtenszene ziert. Wer sich für die Geschichte der "Schwarzmeerflotte" interessiert, kann sich darüber in einem speziellen Museum informieren. Es lohnt sich aber auch, einfach durch diese Hafenstadt zu bummeln und die Schiffe und das Meer zu bestaunen.

nach oben
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
* Reiseversicherungen
* evtl. Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Ihnen hat die Reise gefallen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876