Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

R 175 - Reise nach Indien "Das Beste Indiens" 2016

Reiseform
11-Tage-Rundreise durch das Land der Maharadshas, Flüge mit SWISS AIR
Reiseroute
Delhi - Agra - Jaipur - Khejarla - Jodhpur - Ranakpur - Udaipur - Mumbai
Ihre Reiseroute
Freitagsmoschee in Delhi
Reisehöhepunkte:
11-Tage-Tour zu den klassischen Besichtigungs-Höhepunkten Indiens
das Goldene Dreieck und das exotisch-farbenprächtige Rajasthan
das einzigartige Taj Mahal in Agra
Besuch von Wüstenstädten und Palästen
Rückflug über die Millionenmetropole Mumbai
das Beste, was Indien zu bieten hat
Rundreise durch das klassische Nord- und Nordwest-Indien, im komfortablen Reisebus bei kontinuierlicher Bodenhaftung. Diese Tour können wir auch für Indien-Einsteiger empfehlen, eignet sie sich doch, eventuelle Berührungsängste mit diesem exotisch-fremden Land zu relativieren. Doch obwohl wir uns auf den touristischen "Rennstrecken" bewegen, ist man in Indien vor Überraschungen nie sicher. Wir begegnen hier einer Mentalität, die sich extrem von der unsrigen unterscheidet, die uns Offenheit und Toleranz abverlangt, und uns nicht selten unsere eigenen Wertvorstellungen überdenken lässt. Wir übernachten in ordentlichen Hotels, in Khimsar und Narlai in ehemaligen Maharaja-Palästen, die zu Hotels umgestaltet wurden, aber noch immer die traditionelle Atmosphäre vermitteln.
Wollte man die unermessliche Attraktionsfülle Indiens auf das Höchstkarätige, das Beste konzentrieren, dann denkt man zwangsläufig an das „Goldene Dreieck“. Hier finden sich die weltweit berühmtesten Besichtigungshöhepunkte. Die indische Hauptstadt Delhi mit Prachtbauten aus der Moghulzeit im alten Teil der Stadt, daneben das heutige Indien in Neu-Delhi. In Agra das ästhetisch unübertroffene Grabmonument Taj Mahal aus weißem Marmor, als „Achtes Weltwunder“ gepriesen. Die Begegnung mit der romantischen Rajputen-Kultur erleben wir in der „rosaroten Stadt“ Jaipur. Doch wir wollen das Land der Maharajas intensiver kennenlernen, mit den farbenprächtigen Städten Rajasthans und der Weite der Tharr-Wüste. Hier fügen sich Exotik, Formenvielfalt und eine harmonische Architektur in eine begeisternde Landschaft. Rajasthan, das ist die ästhetische Quintessenz Indiens. Wir übernachten in Khimsar und Narlai in typischen Maharaja-Palästen, erleben die gelben Sanddünen der Tharr-Wüste, die legendäre Wüstenstadt Jodhpur mit ihrer trutzigen Festung, die romantische Märchenstadt Udaipur am Pichola-See. Indien in all seinen verschiedenen Facetten.
Termine und Preise 2016
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
21.02.-02.03.16 1.825,- € 365,- €
20.03.-30.03.16 2.090,- € 365,- €
18.09.-28.09.16 1.780,- € 365,- €
09.10.-19.10.16 1.930,- € 385,- €
06.11.-16.11.16 1.990,- € 385,- €
18.12.-28.12.16 2.250,- € 385,- €
Einzelzimmerzuschlag: + € 365,-/ € 385,-
Innerdt. Anschlussflüge: auf Anfrage
Innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly): + € 86,-
Visum: Indien z.Z. € 105,-
Impfungen: nicht vorgeschrieben, Hepathitis A/B empfohlen
Mindest-Gruppengröße: 10
Max. Gruppengröße: 20
Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.
Ghandi-Grab in Delhi
Taj Mahal in Agra
Reiseverlauf: 11-Tage-Tour
1. Tag: SO Hinflug
Vormittags Abflug von Frankfurt, Linienflug mit SWISS via Zürich nach Delhi.
2. Tag: MO Delhi - Agra FA
Ankunft in Delhi kurz nach Mitternacht, Transfer zum ****Hotel in Gurgaon, unweit des Flughafens, mit sofortiger Zimmerbelegung. Vormittags eine konzentrierte Besichtigungsrundfahrt in der indischen Hauptstadt: Neu-Delhi mit dem Qutb Minar, Regierungs- und Botschaftsviertel. In Alt-Delhi das Rote Fort (von außen) und die riesige Freitagsmoschee, enge Basarstraßen um den Chandni Chowk. Am Nachm. Fahrt auf guter Straße nach Agra (200 km).
3. Tag: DI Agra FA
Vormittags Stadtbesichtigung in Agra: Rotes Fort am Yamuna-Ufer, das Werk von vier Generationen der Moghuldynastie, deren Glanz und Pracht es widerspiegelt. Höhepunkt das Taj Mahal, von Shah Jahan für seine geliebte Frau Mumtaz in unvergleichlicher Schönheit aus weißem Marmor errichtet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, Gelegenheit zu einem Ausflug nach Sikandra (10 km), hier das monumentale Grabmal des Moghul-Herrschers Akbar, und in Agra Besuch des Grabmals Itmad-ud-Daula mit schönen Halbedelstein- Einlegearbeiten.
4. Tag: MI Fatehpur Sikri - Jaipur FA
Fahrt zunächst nach Fatehpur Sikri (40 km), Besichtigung der von Akbar d.Gr. erbauten Moghulkapitale mit gut erhaltenen Ruinen („Pompeji der Moghulzeit“). Von dort weiter nach Jaipur (195 km), Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan. Am Spätnachmittag Gelegenheit zu einem ersten Bummel durch die malerische Altstadt, die von einer Mauer aus rotem Sandstein umgeben ist.
5. Tag: DO Jaipur (Amber) FA
Ausflug zum Amber-Fort (8 km), Elefantenritt (je nach Verfügbarkeit, ansonsten Jeepfahrt) hinauf zur Festung mit einer märchenhaften Palastanlage. Am Nachmittag Stadtbesichtigung in Jaipur: Palast der Winde, Stadtpalast des Maharaja mit Museum, Observatorium, quirlige Basarstraßen in der Altstadt.
6. Tag: FR Khejarla FA
Fahrt über Pushkar, die heilige Pilgerstadt der Hindus (kurzer Besichtigungs-Stopp am Pushkar-See) nach Khejarla (290 km). Unser Domizil hier das KHEJARLA FORT, ein schönes Beispiel rajputischer Architektur. Hier vereinigt sich die vierhundertjährige Tradition des Forts mit modernen Annehmlichkeiten. Am Nachmittag Jeep-Safari in die wüstenhafte Ebene von Marwar, mit Besuch eines typischen Dorfes.
7. Tag: SA Jodhpur FA
Weiterfahrt nach Jodhpur (85 km). Die Stadt erstreckt sich auf einem Sandsteinhügel inmitten der Wüste, umgeben von einer mächtigen Verteidigungsmauer. Nachmittags Stadtbesichtigung: das gewaltige Merangarh Fort auf dem Hügel hoch über der Stadt, Maharaja-Grabmal Jaswant Thada, Altstadt mit bunten Basarstraßen.
8. Tag: SO Ranakpur - Udaipur FA
Von Jodhpur aus Weiterfahrt in die schöne Hügellandschaft der Aravallis nach Ranakpur, Besichtigung der berückend schönen Jain-Tempel. Anschl. Fahrt nach Udaipur (insges. 290 km). Die Stadt gilt als märchenhafte Quintessenz Rajasthans, mit traditionellem Stadtbild und einem mächtigen Palast, der sich an den Pichola-See schmiegt.
9. Tag: MO Udaipur FA
Vormittags Stadtrundfahrt in Udaipur: der riesige Maharana-Palast am See-Ufer, Jagdish-Tempel, Altstadt mit Basar-Straßen. Am Spätnachmittag eine Bootsfahrt auf dem Pichola-See, in dessen Mitte der Jag Niwas Palast, das heutige Lake Palace Hotel, liegt.
10. Tag: DI Mumbai F
Morgens Transfer, Inlandflug nach Mumbai (früher: Bombay). Hier sind wir wieder im Indien der Gegenwart, moderne Wolkenkratzer überragen heute die einst dominierenden Kolonialbauten. Am Nachm. Rundfahrt durch die Millionen-Metropole: Gateway of India, Marine Drive, Chowpatty Beach, Crawford Market. Tageszimmer in einem Hotel in Flughafen-Nähe, am späten Abend Transfer zum Flughafen und Abflug von Mumbai nach Mitternacht.
11. Tag: MI Rückflug - Ankunft
Rückflug von Mumbai via Zürich nach Frankfurt mit Ankunft morgens.

Im Anschluss an die Rundreise besteht die Möglichkeit, einen individuellen Bade-Aufenthalt in einem der guten Strandhotels in Goa anzuhängen. Flug- und Hotelkosten auf Anfrage.
Fatehpur Sikri
Palast der Winde in Jaipur
im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Linienflüge mit SWISS AIRLINES ab/bis Frankfurt
  • innerindischer Flug
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten: siehe Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • Reiseleitung örtl., deutschspr.
  • In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (ik)
  • nicht eingeschlosssene Leistungen:
    - Persönliche Reiseversicherungen
    - Getränke und Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt
    - Trinkgelder
    - Visakosten
    - Ausgaben des persönlichen Bedarfs
    - alle nicht genannten Leistungen
    Hotelübersicht: Änderungen vorbehalten!
    Delhi ***COUNTRY INN
    Agra ****HOWART PARK PLAZA
    Jaipur ****PARK PRIME
    Khejarla KHEJARLA FORT
    Jodhpur ***KARNI BHAWAN
    Udaipur ****JUSTA RAJPUTANA
    Mumbai Tageszimmer
    Reiseversicherungen:
    Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
    Wichtig:Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bei Buchungen ab 30 Tage vor Reisebeginn nur am Buchungstag, spätestens am folgenden Werktag, abgeschlossen werden können.

    Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

    25-jahre-sputnik-berlin
    Länderinformationen
    Auswärtiges Amt
    russland-reisen
    Russland-Info
    ukraine-reisen
    Ukraine-Info
    belarus-reisen
    Weissrussland-Info
    baltikum-reisen
    Baltikum-Info
    usbekistan-reisen
    Usbekistan-Info
    kasachstan-reisen
    Kasachstan-Info
    vietnam-reisen
    Vietnam-Info
    china-reisen
    China-Info
    mongolei-reisen
    Mongolei-Info
    Indien-reisen
    Indien-Info
    Iran-Persien reisen
    Iran-Info
     
    Transsib
    transsibirische eisenbahn
    Transsib-Informationen
    bahnreisen transsib
    Transsib-Reisen 2018
     
    Bahnreisen Zarengold
    bahnreisen zarengold
    Zarengold-Reisen 2018
    bahnreisen Transsib
    Zarengold Zug-Info
     
    Baikalsee
    bilder baikalsee
    Baikalsee-Bilder
    reisen zum baikalsee
    Baikal-Reisen 2018
     
    Reise-Informationen & Bilder
     
    Buchtip
    Bildband Baikal
     
    Buchtip
    Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876