Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

China Seidenstrasse

R 220 - Die berühmte chinesische Seidenstrasse -
auf den Spuren von Marco Polo 2018

Reiseform
15 Tage Rundreise, 3-4-Sterne-Hotels, meist Vollpension, Linienflug
Reiseroute
Chengdu - Urumqi - Turfan - Dunghuang - Jiayu Guan - Zhangye - Badain Jalan-Sandwüste - Lanzhou - Bingling Si - Dingxi - Tianshui - Xian - Peking
seidenstrasse-china
Ihre Reiseroute auf der chinesischen Seidenstrasse
Reisehöhepunkte:
Die berühmteste Karawanenstraße der Welt führt über Kashgar am Westrand der berüchtigten Wüste Taklamakan entlang über das orientalische Urumqi und nach Turfan mit seinem über 2000 Jahre alten unterirdischen Kanalsystem und weiter zu den buddhistischen Weltwundern von Dunhuang bis nach Xian, der prachtvollen alten Kaiserstadt. Die erste Karawane, die den Weg nach Westen fand, muss ca. 300 – 100 Jahre v. Chr. die Stadt Chang’an (Xian) verlassen haben. Vielleicht ein paar Hundert Mann, die Pferde und Kamele mit sich führten, beladen mit Gewürzen und Seidenballen, Lackdosen und Porzellan. Von Chang’an ging es nach Dunhuang, der westlichsten Stadt des Reiches und durch das Tarim- Becken mit der wohl berüchtigsten und gefährlichsten Wüste der Welt, der Taklamakan. en Pässe des Pamir nach Pakistan oder Samarkand. Die Waren wurden umgeschlagen und gelangten durch andere Karawanen über Teheran und Bagdad, über Euphrat und Antiochia ins ferne Rom. Entlang der Seidenstraße sind großartige Kulturdenkmäler zu bestaunen, die von den unterschiedlichsten Völkern hinterlassen wurden.
Dies ist eine eher kürzere und deswegen auch konzentriertere Seidenstraßen-Touren. Sie beginnt in Chengdu, Flug nach Urumqi, auf dem Landweg nach Turfan, per Bahn nach Dunhuang und nach Zhangye und in die Wüste, mit Bingling Si und Maiji Shan Grotten und zum Schluß nach Xian, dem antiken Anfangs- oder Endpunkt der Seidenstraße. Eine Tour, die sowohl den China-Erstbesucher als auch den „Wiederholer“ ansprechen soll.
china-reisen
reise-seidenstrasse-china
Peking, Kaiserpalast
Große Mauer bei Peking
Termine und Preise 2018
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
18.05.-01.06.18 € 2.798,- € 450,-
24.08.-07.09.18 € 2.998,- € 450,-
12.10.-26.10.18 € 2.998,- € 450,-
Abflughäfen:Frankfurt
Rail und Fly Bahn-Anreise: + € 45,-
reise seidenstrasse china
rundreise china
Kashgar, Apakh-Hoja-Mausoleum
Jiaohe-Ruinen
Reiseverlauf 15 Tage:
1. Tag: FR Hinflug
Nachmittags Flug mit AIR CHINA von Frankfurt nonstop nach Chengdu.
2. Tag: SA Chengdu MA
Vormittags Ankunft in Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Da wir unsere Hotelzimmer zu dieser Zeit noch nicht beziehen können, unternehmen wir zunächst einen Rundgang im Volkspark im Zentrum der Stadt. Dort schauen wir Chinesen beim Tai Chi oder beim Teetrinken zu. Anschl. Busfahrt zur eindrucksvollen Panda-Aufzuchtstation, wo etwa 140 Pandabären leben. Ausgewachsende Pandabären fressen täglich etwa 16-20 kg Bambus einer bestimmten Sorte. Am Spätnachmittag eine Stadtrundfahrt durch das quirlige Chengdu. Übernachtung im **** Hotel.
3. Tag: SO Flug nach Urumqi - Turfan FMA
Vormittags Transfer, Flug von Chengdu nach Urumqi, Hauptstadt von Xinjiang. Wir besuchen das Xinjiang-Museum mit seiner kulturhistorischen Sammlung von der antiken Seidenstraße. Danach fahren wir mit dem Zug nach Turfan in die "Tiefe" des Turfan-Beckens (154 m.u.M.). In Turfan **** Hotel (2 Nächte).
4. Tag: MO Turfan FMA
Vormittags Beginn unserer Besichtigungen. Im "Ofen Zentralasiens" sehen wir die antike Ruinenstätten Jiaohe und Gaochang, die Flammenden Berge, die Beizeklek-Höhlen sowie die Hastana-Gräber.
5. Tag: DI Turfan - Dunhuang FMA
Vormittags Bahnfahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug (etwa 3,5 Std.) von Turfan nach Liuyuan, der Bahnhalt von Dunhuang. Transfer zum **** Hotel. Anschl. eine Fahrt zu den Sanddünen im Randbereich der Wüste Gobi und zum Mondsichel-See. Nach dem Abendessen empfehlen wir einen indiv. Rundgang über den Nachtmarkt von Dunhuang.
7. Tag: DO Jiayu Guan - Zhangye FMA
Besichtigung des Jiayu-Passes, wo die Chinesische Mauer endet. Weiterfahrt nach Zhangye (ca. 230 km). Kurz vor Zhangye (ca. 40 km) unser Abstecher zum Danxia-Geo-Park, ein farbenprächtiges Naturwunder aus Felsformationen. Übern. im **** Hotel in Zhangye.
8. Tag: FR Badain Jaran Wüste FMA
Vormittags Busfahrt (230 km, 3 Std.) nach Badain Jaran. Nach dem Mittagessen weiter mit Geländewagen in diese riesige Sandwüste (60 km, ca. 3-4 Std.). Wer möchte, kann die höchste Sanddüne der Welt (etwa 500m hoch) besteigen. Abendessen am Lagerfeuer, Übernachtung im einfachen Gästehaus in der Wüste. Das Wüstenmeer von Badain Jaran zeichnet sich durch 110 Seen aus, die verstreut wie kleine bunte Perlen in der Sandwüste liegen und mit ihren unterschiedlichen Farbtönen ein bezauberndes Bild bieten. Keine andere Wüste auf der Welt verfügt über so viele Dünen, die mehrere hundert Meter hoch sind.
9. Tag: SA Bahnfahrt nach Lanzhou FMA
Vormittags - wenn möglich bereits zum Sonnenaufgang - Besuch des lamaistischen Klosters Badain Jaran (1755 v.Chr. erbaut). Rückfahrt nach Zhangye. Spätnachmittags Bahnfahrt nach Lanzhou (ca. 3 Std.), Hauptstadt der Provinz Gansu am Oberlauf des Gelben Flusses. Übernachtung in einem **** Hotel.
10. Tag: SO Binglingsi - Dingxi FMA
Vormittags Fahrt zum Liujiaxia-Stausee am Gelben Fluss, ca. 80 km. Dorf befindet sich der Bingling-Tempel bzw. die Binglingsi-Grotten, einem Höhlentempel-Komplex mit etwa 200 Höhlen und fast 700 Steinstatuen, den wir per Bootsfahrt (ca. 40 min) erreichen - ein kulturhistorischer Höhepunkt der Seidenstraßen. Anschließend Busfahrt nach Dingxi (200km, ca. 3 Std.). Übernachtung im **** Hotel in der Kreisstadt Dingxi.
11. Tag: MO Wushan - Tianshui FMA
Vormittags Busfahrt nach Wushan (130km, ca. 2 Std.), Besichtigung der Lashao Si-Grotten mit dem weltgrößten Buddha-Relief der Welt aus dem 6. Jh. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Tianshui (100km, ca. 1,5 Std.), an der alten Route der nördlichen Seidenstraße gelegen. Übernachtung im **** Hotel.
12. Tag: DI Maijishan-Grotten - Xian FMA
Ausflug zur denkmalgeschützten Grottenanlage Maijishan (45 km). Dieser buddhistische Höhlentempel aus der Zeit der Nördlichen Wei- bis Qing-Dynastie befindet sich 80 m hoch in den Felswänden des Berges Maiji. In 194 Höhlen wurden über 7000 Statuen aus unterschiedlichen Dynastien gefunden. Am Nachmittag Bahnfahrt nach Xian (2 Std.), Anfang- und Endpunkt der Antiken Seidenstraße. Übernachtung in einem **** Hotel.
13. Tag: MI Xian FMA
Ganztägige Besichtigungen in Xian: Besuch des Historischen Museums Shaanxi und der überaus beeindruckenden Terrakotta-Armee mit Tausenden von lebensgroßen Tonsoldaten. Besuch des Ausgrabungsmuseums Yang Ling. **** Hotel in Xian.
14. Tag: DO Flug nach Peking FMA
Vormittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Der restliche Tag steht in Peking zur freien Verfügung. Heute Abend unser Abschiedsessen. Übernachtung im ****-Hotel.
15. Tag: FR Rückflug - Ankunft F
Am Vormittag Transfer zum Flughafen. Rückflug mit AIR CHINA nach Frankfurt mit Ankunft am selben Nachmittag.
china rundreise
shanghai bund
Turfan, Emin-Minarett
Dunhuang, Mogao-Grotten
Im Reisepreis inklusive
* Linienflüge ab/bis Frankfurt mit AIR CHINA inkl. Steuern und Gebühren
* innerchinesische Flüge einschl. der dabei anfallenden Flughafensteuer
* Übernachtungen in Hotels entspr.Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
* Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
* Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
* ein Reisehandbuch nach Wahl
* örtliche, deutsch spr. Reiseleitung
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (ik)
Reiseinformationen
Einreisebestimmungen China:
Zur Einreise in die Volksrepublik China benötigen Deutsche, Schweizer sowie alle EU-Staatsbürger einen Reisepass, der noch mind. 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein muss, und ein Touristen-Visum. Für Reisen, die ausschließlich nach Hong Kong führen, genügt zur Zeit ein gültiger Reisepass, wie o.a.. Die Beantragung des Visums für Reiseteilnehmer, die im Besitz eines deutschen Reisepasses sind, wird durch uns übernommen. Die Kosten für die Visabeantragung betragen zur Zeit pro Person ca. EUR 159,- bei einmaliger Einreise.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Person - 12 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens drei Wochen vor Reisetermin abzusagen.
nicht enthaltene Leistungen:
* Visagebühren für China (Kosten für Bürger aus Schengen-Staaten z.Zt. ca. EUR 159,- p.P)
* Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
* Trinkgelder
* Ausgaben des persönlichen Bedarfs
* persönliche Reiseversicherungen
* sonstige, nicht genannte Leistungen
Zug zum Flug:
2. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/bis allen deutschen Bahnhöfen
(nur buchbar bis 6 Wochen vor Reisetermin)
€ 45,-
Business-Class-Zuschlag
auf Air China-Langstreckenflügen
auf Anfrage ab € 2.590,-
Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig:Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bei Buchungen ab 30 Tage vor Reisebeginn nur am Buchungstag, spätestens am folgenden Werktag, abgeschlossen werden können.

Ihnen hat die Reise gefallen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876