Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Nord-Korea

R246: Reise nach Nord-Korea zum Gründungstag der koreanischen Partei der Arbeit 2016

Reiseform
13 Tage Gruppenreise zum National-Feiertag zur Gründung der Partei der Arbeit Koreas
Reiseroute
Frankfurt - Pjöngjang - Myohyangsan - Kaesong - Kumgangsan - Hamhung - Wonsan - Nampo
nord-korea
Ihr Reiseziel: Nord-Korea
Partei der Arbeit Koreas:
Der 10.10.1945 gilt als Gründungstag der heutigen "Partei der Arbeit Koreas", die jedoch seit 1919 diverse Vorläufer-Organisationen hatte. Die Partei der Arbeit PdAK heißt auf koreanisch "Joseon-Rodong-Dang". Zentrale Parteizeitung ist "Rodong Sinmun". In Pjöngyang wurde ein eigenes Monument aus Anlaß der Gründung der Partei erschaffen.
Die führende Rolle der Partei der Arbeit ist in Abschnitt I, Artikel 11 der koreanischen Verfassung verankert.
wegweisende Literatur über die PdAK:
Kim Il Sung: über den Aufbau der Partei der Arbeit Koreas, 1980/1982
Kim Jong Il: die Partei der Arbeit Koreas - die Partei des großen Führers Genossen Kim Il Sung, 1995

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der 10. Oktober.

nord-korea-hauptstadt
nordkorea-pyongyang
Reise nach Nordkorea
koreanische Soldatin
Die Brückenlage zwischen China und Japan bedingt, daß die Halbinsel Korea bereits seit 2000 Jahren dem Einfluß dieser beiden Mächte ausgesetzt war. In der Geschichte Koreas gab es mehrere Herrschafts-Dynastien.
Ab 1910 bis 1945 wurde Korea japanisches General-Gouvernement, bis es 1945 von sowjetischen und US-amerikanischen Truppen "befreit" wurde. Im Norden Koreas entstand 1948 die von der Sowjetunion unterstützte Demokratische Volks-Republik Korea, während im Süden die von den Amerikanern protegierte Republik Korea entstand.
Termin und Preise
Reisetermin p.P. im DZ EZ-Zuschlag
06.10.-18.10.2016 2.775,- € 525,- €
Aufpreise pro Person:
- Einzelzimmer: + 525,00 EUR
- Bahnanreise Rail & Fly: + 95,00 EUR
Visum Nordkorea: ab 95,- EUR
Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
nord-korea
Reise zum Nationalfeiertag der Partei-Gründung
Reiseverlauf 06.10.-18.10.2016:
1. Tag (DO) 06.10. Hinflug
Abflug mit Air China von Frankfurt nach Peking.
2. Tag (FR) 07.10. Pjöngjang
Morgens Ankunft in Peking. Weiterflug mit Air China nach Pjöngjang. Begrüßung durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Fahrt in die Stadt und Besichtigng des Triumphbogens. Er ist 60 Meter hoch und 50 Meter breit. Das Monument dient dem Gedenken an die Rückkehr von Kim Il-sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg. Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (A)
3. Tag (SA) 08.10. Myohyangsan
Fahrt nach Myohyangsan. Besuch der Ausstellung der Internationalen Freundschaft und des Pohyon-Tempels. Wanderung im Manpok-Tal. Auf dem 6 km lange Rundweg erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter viele mythische Geschichte. Übernachtung im Hotel Chongchon. (F/M/A)
4. Tag (SO) 09.10. Pjöngjang
Besuch des im 11. Jahrhundert erbauten Pohyon- Tempels. Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch einer Akrobatik-Show. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
5. Tag (MO) 10.10. Pjöngjang
Spaziergang vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum Platz Kim Il Sung. Besucht werden die Monumente auf dem Mansudae- Hügel, der Juche-Turm und das Monument zur Gründung der Partei der Arbeit Koreas. Der 10. Oktober ist der Tag der Gründung der Partei der Arbeit Koreas. Aus diesem Anlass gibt es viele Tanzveranstaltungen, die Sie miterleben. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
6. Tag (DI) 11.10. Kaesong
Fahrt nach Panmunjeom in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad. Blick von einer Aussichtsterrasse hinüber nach Südkorea. Besichtigung des Wanggon-Königsgrabes. Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch des Monuments zur Wiedervereinigung. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
7. Tag (MI) 12.10. Kumgangsan
Fahrt nach dem an der Ostküste Nordkoreas gelegenen Wonsan. Besuch des dortigen Museums. Weiterfahrt zum Mount Kumgang. Abendessen und Übernachtung im Hotel Kumgangsan. (F/M/A)
8. Tag (DO) 13.10. Kumgangsan
Die Kumgangsan-Region ist seit Jahrhunderten für ihre Schönheit bekannt. Auf dem heutigen Programm steht eine einfache Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges. Sie besuchen noch die Lagune. (F/M/A)
9. Tag (FR) 14.10. Hamhung
Fahrt über Wonsan nach Hamhung. Hamhung ist Nordkoreas Stadt der Deutschen. 450 000 Tonnen Bomben im Koreakrieg Anfang der 50er-Jahre wurden auf die Halbinsel abgeworfen, 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas waren vernichtet. Die DDR war bei dem Wiederaufbau der Stadt stark beteiligt. Stadtrundfahrt und Besuch des North-Hamgyong- Provinzmuseums. Abendessen und Übernachtung im Hotel Sinhungsan. (F/M/A)
10. Tag (SA) 15.10. Wonsan
Am Vormittag besuchen Sie das Große Theater, das alte Haus des Gründers der Ri-Dynastie Ri Song Gye, die Fabrik Hungnam zur Pestizidherstellung. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den Kuchen-Pavillon auf der Spitze des Tonghung. Danach fahren Sie nach Wonsan. Abendessen und Übernachtung im Hotel Kalma. (F/M/A)
11. Tag (SO) 16.10. Nampo
Fahrt nach Pjöngjang. Unterwegs besichtigen Sie den Ulrim-Wasserfall und das Mausoleum von König Tongmyong, des Gründers des Goguryeo- Reiches. Weiterfahrt nach Nampo, der drittgrößten Stadt Nordkoreas. Übernachtung im Hotspa Hotel Nampo. (F/M/A)
12. Tag (MO) 17.10. Abschied
Besichtigung des 13 km langen Dammes sowie des Sohae-Schleusensystems. Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch der Metro. Bummel auf der Kwangbok- Straße. Am späten Nachmittag Transfer und Rückflug nach Peking. (F/ M)
13. Tag (DI) 18.10. Frankfurt
Morgens Ankunft in Frankfurt.
Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.
Wonsan-Nordkorea
Nordkorea-kumgangsan
Nordkorea - Wonsan
Gebirgswelt Kumgangsan
- Flug mit Air China Frankfurt - Peking - Pjöngjang - Peking - Frankfurt
- Flughafen- Flugsicherheitsgebühren,Treibstoffzuschlag
- Rundreise durch Nordkorea
- Hotelübernachtungen lt. Programm
- Verpflegung (F =Frühstück, M = Mittagessen,A = Abendessen)
- Besichtigungsprogramm
- Eintrittsgelder
- Alle Transfers lt. Programm
- Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
- Informationsmaterial zur Reise
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (cht)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
* Reiseversicherungen
* Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876