Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Für eine sichere Verbindung nutzen Sie bitte : https-Weiterleitung hier
alleinige Post-Adresse: Postfach 21005, 10121 Berlin
Tel. 030/20454581 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Hinweise zu Öffnungszeiten: siehe unten
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2020 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2020 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2020 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
indo-europäische Sprachen und Sprach-Reisen
 
Silvester-Reisen 2019-2020
 
Fluss-/Schiffsreisen 2021
 
Outdoor: Wandern/Trekking/Radreisen 2020
 
Gedenkreisen 2. WK 2020
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
Online-Streitbeilegung
 

R 103 - Große Ostpreussen-Rundreise von Litauen und Ostpreussen bis Masuren 2021

Reiseform
10 Tage Schiff-/Busreise von Kiel über die Ostsee nach Memel und über die Kurische Nehrung, Königsberg und Masuren nach Danzig
Reiseroute
Memel - Kurische Nehrung - Königsberg - Ragnit - Tilsit - Marienburg - Danzig
Reisehöhepunkte:
Eine Vielfalt von Eindrücken begleitet diese Rundreise. Sie sehen auf der Strecke Memel – Kurische Nehrung – Königsberg – Masuren/Danzig alle Höhepunkte des ehemaligen Ostpreußens. Schöne Badestrände und unberührte Natur entlang der Ostsee, in Kombination mit großen historischen Städten, erwarten Sie bei dieser seit Jahren sehr beliebten Reise, die wir zur besten Sommersaison als kombinierte Schiff-/Busrundreise anbieten.
Zusammen mit Heiner J. Coenen bieten wir diese umfangreiche Ostpreußen-Rundreise an. Durch die Anreise mit dem Fährschiff sind auch Memel und Tilsit Teil der Route.
Hinweis:
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
Busreise-Ostsee-Ostpreussen-Baltikum
Termine und Preise 2021
Reisetermin pro Person im DZ pro Person im EZ
25.06.-04.07.2021 1.198,- EUR 1.357,-EUR€
Bahntickets zum Einstiegsort: auf Anfrage
Visum (zweifach): Russland EUR 89,-
(Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass!)
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Reiseverlauf:
1. Tag:
Unsere Reise startet morgens nicht zu früh ab Bielefeld, damit Sie verschiedene Anreisemöglichkeiten zu unseren Einstiegsorten nutzen können. Unser Reisebus fährt u.a. über Hannover und Hamburg (nicht wie sonst Braunschweig-Berlin!) nach Kiel. Einschiffung auf die moderne Fähre der Reederei DFDS Lisco/Seaways. Das Fährschiff legt um 21:00 Uhr ab. A bendessen zuvor schon an Bord.
2. Tag:
Fährpassage über die Ostsee und erste Blicke zur Kurischen Nehrung. Ankunft in Memel (Klaipeda) am späten Nachmittag. Begrüßung der Reiseleitung und dann ist es nur ein kurzes Stück vom Hafen bis zum Hotel. Übernachtung im ***Hotel ibis Styles Aurora. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir heute noch eine Stadtrundfahrt durch Memel.
3. Tag Memel - Nidden - Königsberg:
Die einst nördlichste Stadt Deutschlands verfügt über eine kleine schöne Altstadt. Der Simon-Dach-Brunnen, mit der Statue des "Ännchen von Tharau" auf dem Theaterplatz, ist das Wahrzeichen der Stadt. Seite Ende 2015 erstrahlt der Platz und das Theater wieder im neuen Glanz. Vom Fluss Dange bis zur Friedrichspassage gibt es zahlreiche schöne Fachwerkbauten, in denen sich kleine Cafés und Gaststätten befinden. An den Fundamenten der alten Memelburg befindet sich heute der kleine Yachthafen. Anschließend folgt eine kurze Fährüberfahrt zur Halbinsel und UNESCO-Weltnaturerbe Kurische Nehrung. Sie passieren das Nehrungsdorf Schwarzort (Juodkrante) und erreichen die berühmte Ortschaft Nidden (Nida). Niddens Geschichte ist bekannt als verträumter Fischerort und bedeutende Künstlerkolonie. Wenn Sie weiter zum südlichen Teil der Kurischen Nehrung fahren, verlassen Sie Litauen, passieren den Tanzenden Wald, das Nehrungsdorf Rossitten (Rybatschi) und erreichen abschließend Ihr Tagesziel Königsberg (Kaliningrad) und das ***Hotel Tourist am Oberteich.
4. Tag Königsberg:
Unser Stadtführer zeigt Ihnen viele Sehenswürdigkeiten Königsbergs, wie z.B. das Dramentheater, den Ober- und den Schlossteich und die verschiedenen Stadttore wozu auch der Teil von Fort Friedrichsburg gehört. Sie unternehmen einen Spaziergang am Hansaplatz und am Fischdorf. Natürlich besuchen Sie heute auch die Kantinsel mit der Gedenkstätte Immanuel Kants und den Dom. Während der Dombesichtigung kommen Sie auch in das Hauptschiff der Kirche und erleben ein Orgelkonzert. Erst seit die Stadt Kneiphof 1724 mit Königsberg vereinigt wurde, gehört der Dom zu Königsberg. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie Zeit zur freien Verfügung (Tipps finden Sie bei unserer Königsberg Städtereise).
5. Tag Königsberg - Tilsit:
Nach dem Frühstück verlassen Sie die alte Hauptstadt und fahren durch die "Provinz" Richtung Grenzfluss Memel. In der kleinen Stadt Ragnit (Neman) besuchen Sie eine Käserei, die auch den Tilsiter Käse herstellt. Dann erreichen Sie die Ragniter Nachbarstadt Tilsit (Sowjetsk). Während der Stadtbesichtigung sehen Sie die bedeutendsten Bauwerke, wie u.a. die Königin-Luise-Brücke, die Gebäude entlang der ehem. Hohe Straße bis zum Fletcherplatz, das Königin-Luise-Denkmal im Park Jakobsruh und erfahren von Napoleon und seiner Zeit in Tilsit. Sie sehen auch den Anger Park und den Schlossmühlenteich. In Tilsit wohnen Sie im ***Kronus Hotel Rossija.
6. Tag Tilsit:
Heute haben Sie einen freien Tag. Sie können das Heimatmuseum in Tilsit besuchen oder einen Ausflug unternehmen. Im Umland liegen u.a. die Orte Ragnit (Neman), Haselberg/Lasdehnen (Krasnosnamensk), Kreuzingen (Bolschakowo), Heinrichswalde (Slawsk) und die Region Elchniederung. Auch Gumbinnen (Gussew) und Breitenstein (Uljanowo) sind mit Taxen gut erreichbar.
7. Tag Tilsit - Marienburg - Danzig:
Ihre nächste Etappe führt Sie nach Polen. Stolz am Ufer der Nogat steht die berühmte Marienburg. Sie ist eine der größten Burganlagen der Welt. In ihrer über 700-jährigen Geschichte wurde die Burg ständig umgebaut und vergrößert und im Mittelalter war sie lange Zeit Sitz des Deutschen Ritterordens. Seit 1997 zählt die Anlage zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während der Besichtigung sehen Sie u.a. die Verteidigungsanlagen, das Vorschloss und im Mittelschloss insbesondere die Residenz des Hochmeisters und die Sommer- und Winter-Speisesäle. Diese Repräsentationsräume zählen zu den eindrucksvollsten Innenräumen des späten Mittelalters. Später fahren Sie weiter nach Danzig (Gdansk).
8. Tag Danzig:
Freuen Sie sich auf die heutige Stadtführung. Ab dem Grünen Tor schlendern Sie auf dem Königsweg (der Lange Markt und die Langgasse) entlang prachtvoller Bürgerhäuser, wo das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses herausragt. Der Neptunbrunnen, der Artushof, das Zeughaus, Türme und Tore sind weitere attraktive Fotomotive. Auch später können Sie die Recht- und die Altstadt genießen, denn Ihr Hotel, das ***Novotel Gdansk Centrum liegt unweit der Mottlau und des Grünen Tores.
9. Tag Danzig:
Sie haben noch etwas Zeit in Danzig, bevor wir mit Ihnen weiter zur Stadt Posen (Poznan) fahren. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang zum schönen Alten Markt. Das dortige Rathaus gilt als das schönste Renaissance-Gebäude Polens. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure.
10. Tag Danzig - Rückfahrt: Sie haben viel erlebt und viel gesehen. Und folgt die Rückreise über Berlin, Hannover, Bielefeld, Dortmund, M.-Rheydt.
Leistungen:
* Busreise Baltikum-Polen im modernen Fernreisebus inkl. Strassengebühren
* 8 Hotel-Übernachtungen in Ostpreussen
* Fährpassage Kiel-Klaipeda
* 1 Übernachtung auf Ostsee-Fähre in einer Doppel-Innenkabine
* 9 x Halbpension
* Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Memel, Tilsit, Heimatmuseum Breitenstein, Gestüt Georgenburg, Fähre und Naturschutzgebühr Kurische Nehrung, Haff-Schifffahrt, Vogelwarte, Königsberger Dom, Danzig, Dom zu Oliva
* Reiseleitung ab/bis Mönchengladbach-Rheydt durch H. Coenen und zusätzliche Reiseführer in Litauen, Königsberg und Nordpolen
* Informationsmaterial
* In Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern/Veranstaltern (os)
nicht enthaltene Leistungen:
- Dinge des persönlichen Bedarfs
- nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Visakosten
- Trinkgelder
- Reiseversicherungen
Zustiegsorte: Route Bielefeld - Hannover - Berlin
hier die Zustiegsorte als PDF:

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2020
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2021
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2020
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876