Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Für eine sichere Verbindung nutzen Sie bitte : https-Weiterleitung hier
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2018-2019
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2018
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

R 191 - Reise durch Nordindien 2018

Reiseform
15-Tage-Indien-Reise zu den klassischen Zielen in Nordindien, zwischen Wüste und Ganges
Reiseroute
Delhi-Agra-Jaipur-Karauli-Orcha-Khajuraho-Varanasi-Delhi
Rundreise-nordindien
Ihre Reiseroute
Delhi, Grabmahl des Mogulkaisers Humayun
Reisehöhepunkte:
* Eingehendes Kulturerlebnis mit großartigen Begenungen unterwegs
* Rikscha Fahrt auf dem Markt von Old Delhi
* Bootsfahrt im Akshar Dham Tempel in Delhi
* Besuch des legendären Taj Mahals
* Besuch einer privaten und einer öffentlichen Schule
* Meditiation, Yoga und Einführung in die klassische Musik Indiens
* Eine Übernachtung im Zug von Varanasi nach Delhi
* Kochvorführung und Abendessen mit einer lokalen Familie in Jaipur
* Besuch einer glänzenden Einkaufsmeile im Gegensatz zu alten traditionellen Dorfmärkten
* Metrofahrt in Delhi
NAMASTE! = Willkommen!
Wir besuchen Dörfer, treten mit den Einheimischen in Kontakt und haben Teil an ihrem täglichen Leben. Auf unserer Tour kommen auch die wichtigsten Höhepunkte und Besichtigungen nicht zu kurz. Unsere Tour bietet uns einen tiefen Einblick in das mehrsprachige und multikulturelle Spektrum Indiens, wo alle großen Religionen der Welt seit Jahrhunderten koexistieren. Ein Land, in dem Legenden wie Gautama Buddha geboren wurden, der den Buddhismus über die Welt verbreitete, Mahatma Gandhi, der weltweit bekannt wurde mit seiner gewaltlosen Bewegung. Die Liste der Philosophen und Heiligen, die Indien geprägt haben, ist endlos. Indien ist seit Jahrhunderten ein attraktives Ziel für viele Entdecker – und auch wir entdecken die vielen Facetten dieses Landes, die unterschiedlicher gar nicht sein können. Wir mischen uns unter die Mittelklasse, die oft englisch spricht, und unter die Armen, die kaum ihren Namen in ihrer eigenen Sprache schreiben können. Wir erleben die Oberschicht, Inder die teure internationale Markenprodukte einkaufen und sehen wie Indien als wirtschaftlich globale Macht wächst. Dieses Land ist ein kochender Topf – immer passiert etwas – seien es religiöse Rituale, Festivals oder spirituelle Diskurse. Am Ende dieser Reise werden wir feststellen, dass es ein „Indien im Indien“ gibt.
Termine und Preise 2018
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
24.02.-10.03.18 2.590,- € 450,- €
24.03.-07.04.18 2.590,- € 450,- €
13.10.-27.10.18 2.690,- € 450,- €
03.11.-17.11.18 2.690,- € 450,- €
Innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly): + € 94,-
innerdeutsche Anschlußflüge: ab + € 70,-
ab/bis Österreich/Schweiz: auf Anfrage
Visum: Indien € 155,-
Impfungen: nicht vorgeschrieben, Hepathitis A/B empfohlen
Mindest-Gruppengröße: 4
Max. Gruppengröße: 14
Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.
reise-indien-delhi-moschee
reise-indien-agra-taj-mahal
Delhi, Freitagsmoschee
Agra, Taj Mahal
Reiseverlauf
1. Tag: Hinflug
Abflug von Frankfurt mit LUFTHANSA, Linienflug nach Delhi.
2. Tag: Delhi FA
Ankunft in Delhi am frühen Morgen und Transfer zu unserem Hotel. Wir fahren mit der Metro, die uns den Alltag dieser Mega-Stadt näher bringt, zum Akshar Dham Tempel. Dieser wunderschön aus Stein gemeißelte Tempel steht inmitten üppiger, grüner Gärten. Die Reise nach Akshar Dham ist ein tiefer Einblick in die Hindu-Religion. Nach einem Spaziergang durch die Tempelanlage unternehmen wir eine Bootsfahrt in einem künstlichen Kanal, der unterhalb des riesigen Tempelkomplexes liegt. Später fahren wir zu einer Besichtigung von Qutub Minar – dem größten Steinturm Indiens und UNESCO Weltkulturerbe.
3. Tag: Delhi FA
Zu Fuß erkunden wir die vielen Märkte im Stadtteil Chandni Chowk in Old Delhi. Unser Geruchsinn wird im Gewürzmarkt Khari Baoli auf die Probe gestellt. Auf der sogenannten „Brotgasse“ probieren wir frisch gebackene „Paranthas“ mit verschiedenen Füllungen. Unsere Tour führt uns zu einem Jain Tempel, dem Sheesh Ganj Gurudwara Sikh Tempel und zur Freitagsmoschee. Nachdem wir die Exotik von Old Delhi in Hülle und Fülle erlebt haben, wartet noch ein weiteres indisches Erlebnis auf uns: Wir besuchen den überfüllten Bahnhof von Neu Delhi. Wir gehen vom Ajmeri Tor (östlicher Eingang) zum Paharganj (westlicher Eingang) und werden ein Teil der endlos fließenden menschlichen Welle.
4. Tag: Delhi - Agra FA
Am frühen Morgen Fahrt mit dem Zug nach Agra. Nach unserer Ankunft besuchen wir das Taj Mahal, auch bei wiederholtem Besuch immer ein Höhepunkt im Leben eines jeden Reisenden, im Anschluss das Rote Fort. Nachdem wir die üblichen Besichtigungen hinter uns haben, bummeln wir über lokale Märkte und besuchen einige Petha Geschäfte, Süßigkeiten aus Kürbis. Agra ist auch bekannt für seine Schuhherstellung. Wir besuchen eine Fabrik, um zu sehen, wie die Schuhe produziert werden. Später Besuch eines Braut-„Lehenga Workshops“, wo wir Schneiderinnen zusehen, wie sie indische Brautkleider nähen.
5. Tag: Agra - Jaipur FA
Nach dem Frühstück fahren wir nach Jaipur (230km, ca. 6 Std.) Unterwegs besuchen wir Fathephur Sikri, die aus Sandstein gebaute, verlassene Hauptstadt von Akbar. Danach halten wir in Abherni, einem kleinen Dorf, das für seine Stufenbrunnen bekannt ist.
6. Tag: Jaipur FA
Heute stehen einige Besichtigungen in Jaipur auf unserem Programm. Wir besuchen den Stadtpalast, den Palast der Winde (von außen) und das steinerne Observatorium Jantar Mantar. Mit dem Jeep fahren wir hinauf zum Amber Fort und erleben eine faszinierende Mischung aus Mughal- und Hindu-Architektur. Am Abend erwartet uns eine Kochvorführung bei einer Familie.
7. Tag: Jaipur - Karauli FA
Wer setzen unsere Reise fort nach Karauli (180km, ca. 5 Std.), einer malerischen Gemeinde in ländlicher Umgebung. Karauli ist berühmt für seine blassen roten Steine, die für die Herstellung von Denkmälern verwendet wurden. Am Nachmittag besuchen wir den Bio-Bauernhof und die Stallungen des Maharajas von Karauli.
8. Tag: Karauli FA
Am Vormittag besuchen wir den 500 Jahre alten Stadtpalast voller Fresken, feiner Steinmetzarbeiten und Gemälden. Auf einem Kamelwagen fahren wir zum City Palast. Später Zeit zum Bummeln durch den örtlichen Basar.
9. Tag: Karauli - Orcha FA
Am Morgen brechen wir auf nach Orcha (265km, ca. 7 Std.), einer schläfrigen, aber wunderschönen Stadt, malerisch gelegen mitten im Nirgendwo. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung.
10. Tag: Orcha FA
Nach dem Frühstück ein ca. einstündiger Spaziergang am Betwa Fluss. Später eine Besichtigung der Tempel und Denkmäler von Orcha. Ein Ausflug in das nahe gelegene Dorf Azadpura bietet uns die Gelegenheit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen.
11. Tag: Orcha - Khajuraho FA
Weiter geht es nach Khajuraho (170km, ca. 4 Std.). Hier eine ausführliche Besichtigung der in der Chandela-Dynastie gebauten Tempel. Die „erotischen“ Tempel sind ein Höhepunkt der indischen Tempelkultur mit einem nie mehr übertroffenen Skulpturen - Schmuck an den Außenwänden. Am Abend Besuch der Sound und Light Show.
12. Tag: Khajurahu - Varanasi FA
Transfer zum Flughafen und Flug nach Varanasi, einer der heiligsten und ältesten Städte Indiens. Zunächst erkunden wir Varanasi zu Fuß und besuchen den Bada Bazar, bekannt für seine Seidentextilien. Am Abend beobachten wir die Ganga Aarti (heilige Abendzeremonie) von unserem Boot aus, mit dem wir entlang der Ghats auf dem Ganges fahren.
13. Tag: Varanasi FA
Zum Sonnenaufgang, eine weitere Bootsfahrt auf dem Ganges. Später machen wir einen Spaziergang, gefolgt von einer Stunde Yoga mit leichten Übungen für Einsteiger. Nach einem stärkenden Frühstück Fahrt zum nahe gelegenen Sarnath Tempel, wo Buddha seine erste Predigt gehalten hat. Am Abend Transfer zum Bahnhof. Mit dem Nachtzug fahren wir zurück nach Delhi.
14. Tag: Delhi FA
Am Morgen kommen wir in Delhi an und fahren zu unserem Hotel. Nach genügend Zeit zum Frischmachen besuchen wir zwei verschiedene Schulen in Vasant Kunj, eine private und eine öffentliche Schule. Im Anschluss besuchen wir eine Einkaufsmeile in Vasant Kunj ab. Hier erleben wir ein ganz anderes Indien. Die riesigen modernen Einkaufszentren zeigen uns eine ganz andere Facette dieses extremen Landes. Weiter geht es zum Handwerkermarkt Delhi Haat. Wir schließen unser Programm mit einem Spaziergang in den Lodhi Gärten ab. Der gepflegte Garten, der sich auf einer Fläche von 100 Hektar erstreckt, verfügt über viele Denkmäler aus dem 15. u. 16. Jhd. der Sayyad- und Lodi-Dynastien. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug kurz nach Mitternacht.
15. Tag: Rückreise
Frühmorgens Rückflug, Ankunft in Frankfurt morgens.
reise-indien-jaipur
reise-nord-indien-karauli
Jaipur Rajasthan
Karauli
Leistungen:
* Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Frankfurt, andere Flughäfen auf Anfrage
* innerindische Flüge
* Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
* Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück,
A = Abendessen)
* Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
* ein Reisehandbuch nach Wahl
* Reiseleitung örtl., deutschspr.
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (ik)
nicht eingeschlosssene Leistungen:
- Persönliche Reiseversicherungen
- Getränke und Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt
- Trinkgelder
- Visakosten
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- alle nicht genannten Leistungen
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisekranken- oder Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie gern zu diesem Thema.
Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876